Siemens AG Building Technologies

Berliner Ring 23, 76437 Rastatt
Deutschland
Telefon +49 7222 5980
Fax +49 7222 53182

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

THERMPROCESS 2019 Hallenplan (Halle 9): Stand F41

Geländeplan

THERMPROCESS 2019 Geländeplan: Halle 9

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.02  Beheizen
  • 03.02.04  Ölfeuerungen
  • 03.02.04.01  Brenner
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.02  Beheizen
  • 03.02.10  Feuerungsautomaten
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.02  Beheizen
  • 03.02.11  Flammenwächter

Flammenwächter

Unsere Produkte

Produktkategorie: Brenner, Feuerungsautomaten

Gas Feuerungsautomaten für Dauerbetrieb LME75 / LME76

Die LME75/76 Feuerungsautomaten übernehmen die Inbetriebsetzung und Überwachung von ein-, zweistufigen oder
modulierenden Gas- oder Ölgebläsebrennern im Dauerbetrieb.,

Die LME7 verfügen über ein redundantes, 2-kanaliges Mikroprozessorsystem und zwei unabhängige Abschaltwege für sicherheitsrelavante Funktionen. Die Flammenüberwachung erfolgt mittels Ionisationsflammenfühler, UV-Flammenfühler
QRA7, Infrarotflackerdetektor QRI oder über einen separaten Schalteingang für externe Flammenwächter oder über zwei digitale Eingänge für die Meldekontakte von externen Flammenwächtern.

Das sortimentsübergreifende PC-Tool, ACS410, erlaubt eine übersichtliche Analyse und einfache Parametrierung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gase, Brenner, Feuerungsautomaten

LME – benutzerfreundliche Feuerungsautomaten

Feuerungsautomaten LME sorgen für den Betrieb und die Überwachung von einoder
zweistufigen intermittierenden Gasbrennern. Sie sind seit Jahren bewährt und
zeichnen sich durch hohe Sicherheit bei einfacher Bedienung aus.
Die Feuerungsautomaten der LME-Reihe verfügen über ein redundantes, 2-kanaliges
Mikroprozessorsystem und zwei unabhängige Abschaltwege für sicherheitsrelevante
Funktionen. Die Flammenüberwachung erfolgt mittels Ionisations- oder UV-Flammenfühler.
Zur Datenanalyse und Parametrierung wird das Ganze durch das sortimentsübergreifenden
PC-Software-Tool ACS410 abgerundet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gase, Brenner

SQM4 – der Stellantrieb für Luft- und Gasklappen

Die elektromotorischen Synchron-Stellantriebe SQM40/SQM41 sind für den Antrieb
von Durchflussregelventilen, Klappenventilen, Drosselklappen oder anderen Applikationen
mit Drehbewegung konzipiert. Der Einsatz ist vorzugsweise zur lastabhängigen
Regelung von Gas- und Öldurchfluss, Verbrennungsluftmenge in Verbindung
mit 3-Punkt- bzw. stetigen Reglern (z.B. 4...20 mA) und/oder direkt durch Feuerungsautomaten.
Hierbei erfolgt die Brennstoff-Luft Verbundsteuerung nach dem mechanischen
oder pneumatischen Prinzip.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gase, Brenner

VKP40 – das neue Gas- Proportionalstellglied

VKP40 ist unser neues proportional agierendes Gas-Stellglied im Siemens-Gasventil-
Programm. Es wurde als universelles Gas-Stellglied für verschiedenste Gasfeuerungen
entwickelt. VKP40 kann selbst bei industriellen Prozessfeuerungen mit hohen Anforderungen
an Robustheit und Schaltzyklenzahlen eingesetzt werden.
Das Stellglied, mit integrierter Kupplung, ist ausgelegt zur Kombination mit bekannten
Stellantrieben aus unserem Siemens Sortiment z.B. Stellantriebe basierend auf Synchronmotoren
und ansteuerbar über 3-Punkt Schrittsignal oder 4…20 mA verschiedener
Baugrößen.
In Kombination mit schrittmotorbasierenden Stellantrieben wird VKP40 zum integrierten
Bestandteil im elektronischen Verbundsystem. VKP40 bietet sowohl die traditionelle
Montage über Gewinde im Rohr als auch den direkten Anbau an das VGD20
Doppelventil.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gase, Brenner

VRD – Innovatives Biogas- Ventil Sortiment

Biogas-Ventile der VRD-Reihe sind ergänzende Varianten des bekannten VGD4-Sortiments
und geeignet für den Einsatz außerhalb der definierten Gase nach EN437.
Diese Gase sind typischerweise Prozessgase oder Bio-/Recyclinggase aus der
Fermentation.
Bio-/Recyclinggase können aggressive Verbindungen wie H2S oder NH3 enthalten,
welchen die VRD40-Ventilen standhalten müssen.
Deshalb beinhaltet das VRD40-Ventil, verglichen zum VGD40, spezifische Materialien
die neben der generellen Eignung auch längere Standzeiten ermöglichen.
Ansonsten deckt das VRD40 alle vom VGD40 bekannten Ausstattungsmerkmale und
Eigenschaften ab. Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen werden durch die Kombination
mit unseren Ventil-Antrieben SKP erreicht (Ventilüberwachung über CPI-Endschalter,
IP65-Bausatz AGA66).

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gase, Brenner, Feuerungsautomaten

LMV5 – das starke Brennermanagementsystem

Das LMV5-Brennermanagementsystem überzeugt nicht nur im Betrieb. Auch bei
Entwicklung und Konstruktion neuer Brennergenerationen spielt das Brennermanagement
LMV5 seine Vorteile aus. Das kompakte Grundgerät kann direkt im oder am
Brenner eingebaut werden und erlaubt weiterhin den Einbau in einem Schaltschrank.
Bei der Adaption der Stellantriebe eröffnet die elektronische Verbundsteuerung durch
die entfallenden Gestänge ganz neue Freiräume. Durch die Systemintegration von
Funktionen entfallen darüber hinaus Montage- und Inbetriebsetzungskosten. Die Verwendung
des Systems zur Wärmeversorgung großer Gebäudekomplexe oder Prozesswärmeerzeugung
in der Industrie und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
sind nur drei Gründe die für einen LMV5 sprechen um vom mechanischen zum elektronischen
Verbund umzusteigen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gase, Brenner

LMV2/3 – flexibles Brennermanagementsystem

Das LMV2/3 Brennermanagementsystem, mit integrierter Verbundsteuerung, ist zur
Steuerung von modulierenden oder stufigen Öl- und Gasbrennern im mittleren Leistungsbereich
konzipiert.
Die Vorteile elektronischer Verbundsteuerungen liegen in einer unabhängigen Einstellung
der Verbundkurven und einer flexiblen Konstruktion des Brenners. Brennstoff-
und Luftantrieb können ohne Beachtung von mechanischem Gestänge beliebig
platziert werden.
Das Brennermanagementsystem LMV2/3 stellt unabhängig von den einzelnen Geräteversionen
verschiedene variable Programmsequenzen zur Brennersteuerung zur Verfügung.
Je nach Applikation und Grundgeräteausführung kann so zwischen Gas- und
Ölprogrammen, mit oder ohne Pilotbrenner, ausgewählt werden.
Bei den Zweistoffgeräten LMV26 für Europa und LMV36 für Nordamerika können zwei
beliebige Brennstoffstraßen miteinander kombiniert werden.
Für einen effizienten und kostengünstigen Betrieb ist die integrierte Frequenzumrichteransteuerung
in verschiedenen Varianten der LMV2/3 Varianten die ideale Lösung.
Die einfache Anbindung von Leistungsregler ist flexibel über Modbus, analoger
4...20 mA Schnittstelle oder über die 3-Punkt Schritt Absteuerung möglich.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Siemens Building Technologies bietet kundenspezifische Konzepte, Produkte und Systemlösungen für die Klima- und Kältebranche, den Heizungs- und Brennersektor sowie die Fernwärme/-kälte und alternative Formen der Energie. Unsere Kernkompetenzen sind Elektronik, Mechanik und Mechatronik. Wir sind befähigt zur Entwicklung kompletter Regelungssysteme für OEMs mit kundenspezifischen Controllern, regelbaren Geschwindigkeitsantrieben oder modernster Kommunikationstechnologie.

Mehr Weniger