SENSOR CONTROL GmbH

Robert-Bosch-Str. 5, 56566 Neuwied
Deutschland
Telefon +49 2631 9640-00
Fax +49 2631 9640-40
info@sensor-control.de

Hallenplan

GIFA 2019 Hallenplan (Halle 15): Stand H13

Geländeplan

GIFA 2019 Geländeplan: Halle 15

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Schmelzbetrieb
  • 02.04  Schmelz-Hilfseinrichtungen und Einrichtungen für die Schmelzebehandlung
  • 02.04.06  Impfgeräte, Injektionseinrichtungen

Impfgeräte, Injektionseinrichtungen

  • 07  Formstoffaufbereitung und Formstoffregenerierung
  • 07.01  Formstoffaufbereitung
  • 07.01.05  Meß- und Regeleinrichtungen für Formstoffaufbereitung

Meß- und Regeleinrichtungen für Formstoffaufbereitung

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.01  Messgeräte
  • 19.01.01  Temperaturmeßgeräte

Temperaturmeßgeräte

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.02  Waagen und Wiegeeinrichtungen

Waagen und Wiegeeinrichtungen

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.05  Formstoffprüfung
  • 19.05.02  Formstoffprüfgeräte

Formstoffprüfgeräte

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.06  Qualitatskontrolle

Qualitatskontrolle

Unsere Produkte

Produktkategorie: Impfgeräte, Injektionseinrichtungen

Gießstrahlimpfsystem PSI

Die Zugabe des Impfmittels sollte möglichst spät, also beim Abgießen der Form zugegeben werden, damit das gewünschte Erstarrungsverhalten bzw. die Gefügeausbildung in der gewünschten Weise stattfindet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Formstoffprüfgeräte

Automatische Sandprüfsysteme SPC

Ein automatisches Sandprüfsystem gehört heute zu einer modernen Ausstattung einer Sandaufbereitung.
Die SPC ist ein in universelles Messsystem zur Regelung des Aufarbeitungsprozesses an Chargenmischern
durch Probenentnahme

an einer Bandübergabestelle - SPC II
durch Entnahme aus dem Mischer - SPC III
durch Entnahme von einem Förderband - SPC IV

und Messung
– der Verdichtbarkeit und
– der Formfestigkeit (Druckfestigkeit) oder
– Scherfestigkeit (optional)
– der Feuchte (optional)
– der Temperatur (optional)

Mehr Weniger

Produktkategorie: Meß- und Regeleinrichtungen für Formstoffaufbereitung

Automatische Altsandvorbefeuchtung FRS-A

Die automatische Altsandvorbefeuchtung FRS-A ergänzt die Sandaufbereitung in sinnvoller Weise, denn es wird empfohlen direkt nach der Trennung von Guss und Sand mit einer Vorbefeuchtung zu beginnen um ein Austrocknen des Formstoffes zu verhindern.

 Für jede Sandaufbereitung wird ein individuelles Konzept erarbeitet, abgestimmt auf die Gegebenheiten vor Ort.
 Nach der Befeuchtung sollte der Sand durchmischt werden um damit auch eine verbesserte Wasserverteilung und Kühlung zu erreichen. Das ist oftmals mit recht einfachen Einrichtungen wie Rechen oder mit motorbetriebenen Quirlen zu realisieren. Eine weitere von uns bevorzugte Lösung ist die Montage der Wasserdüsen direkt an einer Bandübergabestelle. Das Wasser wird in den fallenden Sandstrom dosiert, es erfolgt eine bessere Verteilung des Wassers und beim Fall auf das nächste Förderband erfolgt eine oftmals schon ausreichende Vermischung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Sensor Control wurde 1991 als Management-Buy-out aus der Firma Lippke gegründet und nunmehr seit über 27 Jahren erfolgreich geführt und weiterentwickelt.

Zunächst ausschließlich im Bereich der Gießereiindustrie tätig, haben wir unsere Fachexpertise auch auf die Ton- und Ziegelindustrie fokussiert. Auch in der allgemeinen Schüttgutindustrie werden unsere Sensoren und Regelanlagen gerne genutzt.

Unsere Systeme und Sensoren sind weltweit im Einsatz und haben eine hohe Akzeptanz.

Vertretungen in aller Welt unterstützen uns einen engen Kontakt zu unseren Kunden zu halten und interessierte Firmen kurzfristig mit Informationen, oftmals in der jeweiligen Landessprache, zu versorgen.

Für unsere Kunden sind wir ein innovativer und qualifizierter Partner der auch bei außergewöhnlichen Aufgaben Lösungen erarbeitet und anbietet.

Mehr Weniger