Jung Instruments GmbH

Industriering 52, 41751 Viersen
Deutschland
Telefon +49 2162 2664790
Fax +49 2162 2664798
info@jung-instruments.com

Hallenplan

GIFA 2019 Hallenplan (Halle 13): Stand E49

Geländeplan

GIFA 2019 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.05  Formstoffprüfung
  • 19.05.02  Formstoffprüfgeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Formstoffprüfgeräte

Für Grün- und Kernsand

Auch das Festigkeits-Prüfgerät SJ1 für Prüfkörper und Norm-Biegeriegel haben wir nach den Richtlinien des BDG entwickelt.

Es dient der Bestimmung der Druck-, der Scher- und Doppelscherfestigkeit sowie der Spaltfestigkeit der Prüfkörper aus Grünsand, außerdem der Messung der Druck- und Biegefestigkeit von Biegeriegeln aus Kernsand.

Der Linear-Stellzylinder wird über eine Spindel angetrieben - Leckagen und Lufteinschlüsse können nicht auftreten. Die Werkzeuge können innerhalb von wenigen Sekunden getauscht werden.

Die Vortriebsgeschwindigkeit wird elektronisch geregelt. Während der Prüfung registriert die integrierte Elektronik sowohl die Kraft als auch den Weg und gibt die Daten im CSV-Format als auch SQL-kompatibel aus.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Formstoffprüfgeräte

Präzision mit kalibrierter Kraftmessdose

Das Prüfgerät WJ1 ermöglicht es den Gießern, die Nasszugfestigkeit innerhalb kürzester Zeit zu bestimmen und den Bentonitgehalt entsprechend anzupassen. Es misst die Nasszugfestigkeit von Formsand automatisch und zeigt den Messwert schon nach einer Minute digital in N/cm² an. So erhöht die Messung die Prozesssicherheit schon vor dem Gießen und reduziert damit Nacharbeit und Ausschuss.

Das System arbeitet vollelektronisch mit einer kalibrierten Kraftmessdose, einer digitalen Anzeige der Messwerte.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Formstoffprüfgeräte

Null Kraftaufwand

Mit dem Pneumatischen Ausstoßer lässt sich ein verdichteter Prüfkörper einfach aus dem Prüfrohr entfernen.

Da die Nachverdichtung bei allen Prüfkörpern identisch ist, bildet der Ausstoßer die Grundlage für die hohe Reproduzierbarkeit der anschließenden Messungen, zum Beispiel der Druck-, der Scher- und der Spaltfestigkeit.

Der Norm-Prüfkörper wird pneumatisch ausgestoßen, deshalb ist der manuelle Kraftaufwand gleich Null ... Ergonomie pur!

Die Zwei-Knopf-Bedienung gewährleitet höchste Arbeitssicherheit.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

"Wir sorgen dafür, dass die Messergebnisse reprodizierbar sind, unabhängig davon, wer sie wann nutzt."

Mehr Weniger