Kurtz Eisenguss GmbH & Co. KG

Eisenhammer, 97907 Hasloch am Main
Deutschland

Telefon +49 9342 805-0
Fax +49 9342 805-179
info@kurtzersa.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Standort

Hallenplan

NEWCAST 2015 Hallenplan (Halle 13): Stand B22-12

Geländeplan

NEWCAST 2015 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Bereich Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien
  • 01.01  Werkstoffgruppen
  • 01.01.001  Gusseisen mit Lamellengraphit

Gusseisen mit Lamellengraphit

  • 01  Bereich Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien
  • 01.01  Werkstoffgruppen
  • 01.01.002  Gusseisen mit Kugelgraphit

Gusseisen mit Kugelgraphit

  • 01  Bereich Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien
  • 01.02  Herstellungsverfahren
  • 01.02.002  Sandgießverfahren - Handformverfahren
  • 01.02.002.01  mit Dauermodellen

mit Dauermodellen

  • 01  Bereich Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien
  • 01.03  Abnehmer- und Anwendungsbereiche für Eisen-, Stahl- und Temperguss
  • 01.03.014  Energieerzeugung und -verteilung

Energieerzeugung und -verteilung

  • 01  Bereich Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien
  • 01.03  Abnehmer- und Anwendungsbereiche für Eisen-, Stahl- und Temperguss
  • 01.03.032  Maschinenbau (allgemeiner)

Maschinenbau (allgemeiner)

  • 01  Bereich Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien
  • 01.04  Gussprodukte (beispielhaft)
  • 01.04.057  Maschinenbetten und -ständer

Maschinenbetten und -ständer

  • 01  Bereich Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien
  • 01.04  Gussprodukte (beispielhaft)
  • 01.04.109  Werkzeugmaschinen, Bauteile

Werkzeugmaschinen, Bauteile

Unsere Produkte

Produktkategorie: Gusseisen mit Lamellengraphit

Gusseisen mit Lamellengraphit

Gusseisen mit Lamellengraphit ist ein Werkstoff, bei dem der Kohlenstoff bedingt durch die Eisenzusammensetzung und den Erstarrungsvorgang überwiegend in lamellarer Form vorliegt. Dadurch erhält der Werkstoff beste Dämpfungseigenschaften bei niedrig duktilem Verhalten …

Qualitätsfaktoren Härte und Zugfestigkeit

Entscheidend für die Qualität des Werkstoffes sind die Härte (Brinell) und die Zugfestigkeit (N/mm2). Sie sind laut Norm auch die kennzeichnenden Eigenschaften; daher ist bei einer Bestellung festzulegen, ob die kennzeichnende Werkstoff-Eigenschaft Härte oder Zugfestigkeit ist.

Diese beiden Werte sind stark abhängig von der Wandstärke, auch dies wird in der Norm berücksichtigt. Die Abhängigkeit kommt daher, dass eine dünne Wand wesentlich schneller abkühlt als eine dicke Wand und somit ein anderes Grundgefüge entsteht.

Normalerweise strebt man bei Gusseisen mit Lamellengraphit, häufiger unter dem Namen Grauguss zu finden (dieser Name leitet sich von der Tatsache ab, dass die Bruchfläche eines Gussteiles grau ist), ein perlitisches Grundgefüge (Perlit) an. Dies geschieht nur bei normaler Abkühlungsgeschwindigkeit, wie sie bei Wandstärken unter 15 mm vorliegt. Ist die Wand wesentlich dicker, kühlt sie außen normal ab, am Rand entsteht das perlitische Grundgefüge. Im Wandinneren ist die Abkühlgeschwindigkeit wesentlich geringer - dort entsteht ferritisches Gefüge (Ferrit), das wesentlich weicher ist als Perlit und die Zugfestigkeit vermindert. Somit können bei dicken Wandstärken oder Materialanhäufungen nie die gleichen mechanischen Eigenschaften wie bei dünnwandigen Teilen entstehen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gusseisen mit Kugelgraphit

Gusseisen mit Kugelgraphit

Der Werkstoff, bei dem der Hauptanteil des Kohlenstoffs im Gusszustand in Form von Kugelgraphit ausgeschieden ist, hat gegenüber Gusseisen mit Lamellengraphit den Vorzug, dass er nicht nur eine wesentliche höhere Zugfestigkeit, sondern vor allem auch eine hohe Duktilität besitzt …

Gusseisen mit Kugelgraphit ist in der
europäischen Norm DIN EN 1563 genormt.

Gusseisen mit Kugelgraphit ist ein hochwertiger Werkstoff, der die Vorzüge des Stahlgusses mit jenen des Graugusses vereinigt. Er hat eine dem Stahl ähnliche Streck- bzw. Dehngrenze und Bruchdehnung, verbunden mit hoher Zugfestigkeit, guten Dämpfungsvermögen und außergewöhnlich guter Bearbeitbarkeit. Gegenüber dem Grauguss ist der Werkstoff bei der Zugfestigkeit fast wanddickenunempfindlich.

Durch die Magnesiumbehandlung wird erreicht, dass sich der Kohlenstoff in Kugelform ausbildet und dadurch die werkstofflichen Vorteile erreichbar sind. Wir können alle genormten und üblichen Werkstoffsorten von EN-GJS-400-18-LT bis hin zum hochfesten Werkstoff EN-GJS-800-2 herstellen.

 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Maschinenbau (allgemeiner)

Gießereimaschinen

Unter dem Motto "Vom Gießer für Gießer" entwickelt und produziert Kurtz Ersa Gießereimaschinen, die für jeden Anwendungsfall die optimale Lösung darstellen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Industrie 4.0 Gießerei

Seit 1852 wird in Hasloch Eisen gegossen – eine wichtige Kern-Kompetenz im inhabergeführten Familienunternehmen Kurtz Ersa, das auf eine über 235-jährige Tradition zurückblicken kann.
„Unser Technologievorsprung optimiert die Herstellungsprozesse unserer Kunden.“ Um dieser Vision auch künftig zu entsprechen, hat Kurtz Ersa in die SMART FOUNDRY investiert und damit ein beeindruckendes Bekenntnis zum Standort Hasloch abgelegt.
Mit 120 hochqualifizierten Mitarbeitern betreibt die Kurtz Eisenguss GmbH & Co. KG als hundertprozentige Tochter des Kurtz Ersa-Konzerns die wohl weltweit modernste Handformgießerei: nachhaltig, zukunftssicher, effizient. Nur so können wir die unterschiedlichsten komplexen Kundenanforderungen auch künftig erfüllen. Und wir tun das auf einem einzigartigen Technologie-Niveau, unter anderem mit neu gestaltetem Materialfluss, rechnergestütztem Logistiksystem, getakteter Fließfertigung und SAP-integrierten Geschäftsprozessen. Nach außen und innen setzen wir auf einen offenen und respektvollen Dialog, den wir mit Ihnen, unseren Kunden, Lieferanten und Partnern, weiter pflegen und ausbauen wollen.
Denn Kommunikation und Know-how sind auch in Zeiten des Eisenguss 4.0 die Basis des Erfolgs!

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

max. 25%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1779