Ortmann Druckgießtechnik GmbH

Im Taubental 21, 41468 Neuss
Deutschland

Telefon +49 2131 35911-0
Fax +49 2131 35911-10
info@ortmann-druckgiesstechnik.de

Standort

Hallenplan

GIFA 2015 Hallenplan (Halle 11): Stand G59

Geländeplan

GIFA 2015 Geländeplan: Halle 11

Ansprechpartner

Ulrich F. Ortmann

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Im Taubental 21
41468 Neuss, Deutschland

Telefon
+49 2131 35911-0

Fax
+49 2131 35911-10

E-Mail
info@ortmann-druckgiesstechnik.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 10  Gießmaschinen und Gießeinrichtungen
  • 10.01  Gießeinrichtungen
  • 10.01.07  Gießeinrichtungen und -anlagen, sonstige

Gießeinrichtungen und -anlagen, sonstige

  • 10  Gießmaschinen und Gießeinrichtungen
  • 10.02  Druckgießmaschinen und -anlagen
  • 10.02.01  Kaltkammer-Druckgießmaschinen

Kaltkammer-Druckgießmaschinen

  • 10  Gießmaschinen und Gießeinrichtungen
  • 10.03  Peripheriegeräte und Hilfsstoffe für das Druckgießen (Druckgießformen siehe unter 17.03.01)
  • 10.03.09  Sonstiges Zubehör

Sonstiges Zubehör

  • 17  Modell- und Formenbau
  • 17.03  Modelleinrichtungen, Dauerformen und Zubehör
  • 17.03.01  Druckgießformen

Druckgießformen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Gießeinrichtungen und -anlagen, sonstige

Gießbehälter

Ein Gießbehälter wird bei dem Warmkammer-Druckgießverfahren eingesetzt.

Der Gießbehälter befindet sich dauerhaft in dem flüssigen Schmelzgut. Innerhalb des Gießbehälters verfährt ein Kolben in vertikaler Richtung. In der oberen Kolbenposition füllt sich der Gießbehälter über die seitlichen Einfüllöffnungen. Anschließend wird die Schmelze über die im Gießbehälter befindliche Steiglochbohrung zum Mundstück an den Einguss der Druckgießform gepresst.

Es gibt verschiedene Ausführungen von Gießbehältern für den Zink- und Magnesiumdruckguss.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gießeinrichtungen und -anlagen, sonstige

Gießkammer

Die Gießkammer beim Druckgießen dient zur Aufnahme der Schmelze, die während des nachfolgenden Gießvorgangs durch Druckbeaufschlagung des in ihr angeordneten Gießkolbens mit hoher Geschwindigkeit und hohem Druck geregelt in den Formhohlraum eingedrückt wird. Der Gießdruck wird bis zur Erstarrung der Schmelze aufrechterhalten und der Kolben dann wieder in die Ausgangsposition zurückgefahren.

Je nach System gibt es ein- und mehrteilige Gießkammersysteme mit und ohne Kühlsystem/Temperiersystem, mit Wechselbüchsensystem oder Verschleißbüchseneinsatz. 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Firma ORTMANN Druckgießtechnik GmbH wurde 1974 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem der führenden Anbieter von Gießkammern, Gießbehältern und Druckgießverschleißteilen für den Leicht- und Schwermetalldruckguss. Stetige Innovationen und der konsequente Einsatz von Modernen Werkzeugmaschinen haben die Aufwärtsentwicklung zum kompetenten Anbieter von Gießkammern für horizontale und vertikale Kaltkammermaschinen sowie Gießbehälter für vertikale Warmkammermaschinen begründet. Weltweit werden mehr als 120 namhafte Druckgießfirmen, Formenbauer und Druckgießmaschinenhersteller beliefert. Das sichert ein konstantes Wachstum und fördert die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Um höchsten Ansprüchen gerecht zu werden arbeitet ORTMANN Druckgießtechnik ständig an der Verbesserung der Arbeitsabläufe innerhalb des Unternehmens. Der ständige Dialog mit Lieferanten (Stahllieferanten, Härtereien, Nitrierereien) und die Verwendung von Erzeugnissen ausschließlich namhafter Zulieferer garantieren das hohe Maß an Produktqualität. Seit 1998 ist ORTMANN Druckgießtechnik nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Zur Festigung der Marktposition in Deutschland und den Aufbau der Verkaufsorganisation weltweit, geht ORTMANN Druckgießtechnik enge Kooperationen mit Partnerfirmen ein. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen, Partnerfirmen und Forschungsinstituten fördern im Entwicklungs- und Forschungsbereichen den hohen Innovationsgrad und sichern den hohen Qualitätsstand der Produkte.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 25%

Anzahl der Beschäftigten

20-49

Gründungsjahr

1974