KBM GmbH Maschinen- und Elektrotechnik

Tulpenstrasse 4a, 35108 Allendorf / Eder
Deutschland

Telefon +49 6452 9114-0
Fax +49 6452 9114-39
info@kbm-gmbh.com

Standort

Hallenplan

GIFA 2015 Hallenplan (Halle 11): Stand H38

Geländeplan

GIFA 2015 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 10  Gießmaschinen und Gießeinrichtungen
  • 10.03  Peripheriegeräte und Hilfsstoffe für das Druckgießen (Druckgießformen siehe unter 17.03.01)
  • 10.03.07  Entgratmaschinen für Druckguß

Entgratmaschinen für Druckguß

Unsere Produkte

Produktkategorie: Entgratmaschinen für Druckguß

Die Zinkteile-Nachbearbeitungsanlage

Die Zinkteile-Nachbearbeitungsanlage wird direkt im Anschluss an die Gießmaschine aufgestellt und trennt die Teile vom Anguss. Luftbohnen und Flittergrat werden ausgesiebt und die Teile dabei trocken entgratet. Die Zinkteile können in vielen Anwendungsfällen von der Anlage direkt zum Kunden oder Oberflächenveredler geliefert werden. Das führt im Zusammenspiel mit einer automatisierten Gießanlage, bestehend aus speziellen Z-Bändern an Ein- und Auslauf, Sortierer zum Teiletrennen vom Anguss und Siebtrommel zum Trennen von Flitter und Außengraten an den ZK-Teilen zu einer wesentlichen Verkürzung der Anlagenzykluszeit und Reduzierung der Nacharbeitskosten. Der Energiebedarf der Sortieranlage beträgt ca. 2,2kW. Das ist wenig im Verhältnis zu den Betriebskosten anderer Lösungen wie z.B. Gleitschleifen mit anschließendem Trocknen oder Sandstrahlen. Das Risiko, dass nicht vollständig durchgetrocknete Teile ausgeliefert werden, entfällt.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die KBM GmbH, wurde im 1998 gegründet und der Geschäftsbetrieb am 01.01.1999 aufgenommen. Das Unternehmen ist breit aufgestellt und hat vier westentliche Geschäftsbereiche die in den letzten Jahren unterschiedlich entwickelt haben: Dienstleistungen und Kleinteilmontagen; Reparatur von Transport und Ladungsbehältern sowie Spedition- und Logistik; Elektro- und Haustechnik mit angegliederten Steuerungsbau; Hersteller von Oberflächenbearbeitungsanlagen im Metallbereich (Schleifen, Bürsten und Beschichten). In dieser Sparte wurden in der Vergangenheit auch verschieden Sonderlösungen für spezielle Kundenanwendungen entwickelt. Eine dieser Sonderlösungen sind Zinkteile-Nachbearbeitungsanlagen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1998