Hugo Lahme GmbH

Kahlenbecker Str. 2, 58256 Ennepetal
Deutschland
Telefon +49 2333 9696-0
Fax +49 2333 9696-46
info-guss@lahme.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Grau- und Metallguß GmbH

Standort

Hallenplan

NEWCAST 2015 Hallenplan (Halle 13): Stand C22

Geländeplan

NEWCAST 2015 Geländeplan: Halle 13

Ansprechpartner

Udo Westphal

Abteilungs-/Gruppenleiter
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR

Kahlenbecker Str. 2
58256 Ennepetal, Deutschland

Telefon
+49 2333 9696-0

Fax
+49 2333 9696-46

E-Mail
udo.westphal@lahme.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Bereich NE-Metallguß - Gießereien für Aluminium-, Zink-, Kupfer-, Magnesium-, Nickel- und weitere NE-Metall-Legierungen
  • 02.01  Werkstoffgruppen
  • 02.01.004  Kupfer und Kupferlegierungen

Kupfer und Kupferlegierungen

Über uns

Firmenporträt

Die Gussprofis stellen sich vor!

Mit der Hugo Lahme GmbH verfügen Sie über einen starken Partner für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Gussaufträge "made in Germany". Bei kleinen Gussteile von 0,1 bis 50 kg in großen Stückzahlen bis zu 10.000 Stück oder großen Gussteilen bis 1.000 kg in kleinen Chargen oder als Einzelstück sind wir der richtige Partner. Gemeinsam finden wir eine optimale Lösung, die Sie in Sachen Flexibilität, Qualität und Liefertreue überzeugt.

Wir verfügen über umfassende Erfahrungen im Sandgussverfahren von allen gängigen Gusseisen- und Kupferlegierungen, wie Rotguss, Bronze und Messing.

Insbesondere im Bereich Laufräder und druckdichter Armaturen haben wir seit Jahrzehnten einen hervorragenden Ruf.

Gerne bieten wir Ihnen auch das "Komplettpaket" bestehend aus Guss, mechanischer Bearbeitung, Vakuumimprägnieren, Druckdichtigkeitsverfahren sowie die komplette Baugruppenmontage.

Gerne fertigen wir für Sie auch Kerne in allen gängigen Verfahren, denn als Gießer wissen wir, worauf es bei Kernen ankommt.

Setzen Sie auf die Gussprofis und ihre Erfahrung und Kompetenz, denn Qualität zahlt sich immer aus.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 10%

Anzahl der Beschäftigten

50-99

Gründungsjahr

1945