Schenck Process Europe GmbH

Pallaswiesenstr. 100, 64293 Darmstadt
Deutschland
Telefon +49 6151 1531-0
Fax +49 6151 1531-66
sales@schenckprocess.com

Standort

Hallenplan

METEC 2015 Hallenplan (Halle 5): Stand G22

Geländeplan

METEC 2015 Geländeplan: Halle 5

Besuchen Sie uns!

Halle 5 / G22

16.06.2015

Thema

Download

ganztägig

Experten für Experten: Diskutieren Sie Ihre spezifischen Aufgaben und Anforderungen zu Schenck Process Produkte und Anwendungen mit Spezialisten aus Vertrieb, Engineering und R&D. Die Schenck Process Expertentage sind das optimale Forum dafür: Services, Lebenszyklusbetreuung und Upgrades: am 16.06.2015 Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin unter: www.schenckprocess.de/Metec/meeting

Mehr Weniger

17.06.2015

Thema

Download

ganztägig

Experten für Experten: Diskutieren Sie Ihre spezifischen Aufgaben und Anforderungen zu Schenck Process Produkte und Anwendungen mit Spezialisten aus Vertrieb, Engineering und R&D. Die Schenck Process Expertentage sind das optimale Forum dafür: LOGiQ – Zeit und Kosten sparen durch Automation Ihres Versands: am 17.06.2015 Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin unter: www.schenckprocess.de/Metec/meeting

Mehr Weniger

18.06.2015

Thema

Download

ganztägig

Experten für Experten: Diskutieren Sie Ihre spezifischen Aufgaben und Anforderungen zu Schenck Process Produkte und Anwendungen mit Spezialisten aus Vertrieb, Engineering und R&D. Die Schenck Process Expertentage sind das optimale Forum dafür: Statische und Dynamische Gleiswaagen: am 18.06.2015 Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin unter: www.schenckprocess.de/Metec/meeting

Mehr Weniger

19.06.2015

Thema

Download

ganztägig

Experten für Experten: Diskutieren Sie Ihre spezifischen Aufgaben und Anforderungen zu Schenck Process Produkte und Anwendungen mit Spezialisten aus Vertrieb, Engineering und R&D. Die Schenck Process Expertentage sind das optimale Forum dafür: Feldbustechnologie in Wägesystemen: am 19.06.2015 Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin unter: www.schenckprocess.de/Metec/meeting

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Formstoffaufbereitung und Formstoffregenerierung
  • 07.01  Formstoffaufbereitung
  • 07.01.09  Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)
  • 15  Förder- und Lagertechnik
  • 15.02  Krane, Hebezeuge, Regalfördergeräte und Zubehör

Krane, Hebezeuge, Regalfördergeräte und Zubehör

  • 15  Förder- und Lagertechnik
  • 15.03  Pneumatische Förderanlagen
  • 15  Förder- und Lagertechnik
  • 15.05  Schwingförderer

Schwingförderer

  • 15  Förder- und Lagertechnik
  • 15.06  Stetigförderer (Band-, Becher- und sonstige)
  • 18  Steuerungs- und Regelungstechnik
  • 18.02  Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

  • 22  Umweltschutz und Entsorgung
  • 22.03  Entstaubungsanlagen

Entstaubungsanlagen

  • 22  Umweltschutz und Entsorgung
  • 22.04  Filter und Filtermaterialien

Filter und Filtermaterialien

Unsere Produkte

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

LinaClass® SLR Brecherentlastungssieb

LinaClass® SLR

Brecherentlastungssiebe

Universell einsetzbar. Starke Leistung.

Unterschiedliche Materialien trennscharf klassieren Sie möchten Erz, Kohle, Koks, Sinter, Pellets oder Gesteinsmaterial zuverlässig in großen Mengen sieben? Dann benötigen Sie Lösungen, die sich speziell anpassen lassen, um eine hohe Qualität zu erzielen.

Unsere Lösungen Schenck Process Linearschwingsiebe erfüllen diese Anforderungen optimal. Sie bewältigen größte Mengen Aufgabegut und klassieren diese mit hoher Trennschärfe. Angetrieben werden sie von robusten DF-Richterregern und sind für verschiedenste Anforderungen speziell angepasst.

Brecherentlastungssiebe: ermöglichen das Beschicken und Entlasten von Brechern mit einer Maschine.

Breite: bis 2.800 mm Länge: bis 8.500 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

LinaClass® SLS Linearschwingsieb

LinaClass® SLS

Linearschwingsiebe

Universell einsetzbar. Starke Leistung.

Unterschiedliche Materialien trennscharf klassieren Sie möchten Erz, Kohle, Koks, Sinter, Pellets oder Gesteinsmaterial zuverlässig in großen Mengen sieben? Dann benötigen Sie Lösungen, die sich speziell anpassen lassen, um eine hohe Qualität zu erzielen.

Unsere Lösungen Schenck Process Linearschwingsiebe erfüllen diese Anforderungen optimal. Sie bewältigen größte Mengen Aufgabegut und klassieren diese mit hoher Trennschärfe. Angetrieben werden sie von robusten DF-Richterregern und sind für verschiedenste Anforderungen speziell angepasst.

Flachdecksiebmaschine: die klassische Ausführung zum Klassieren von allen siebfähigen Schüttgütern. Alle gängigen Siebbeläge können verwendet werden. Ausführung als Ein- und Mehrdecksiebmaschine.

Breite: 1.300-4500 mm Länge: 4.800-11.500 mm Aufgabeleistung: bis 3.000 t/h Trennschnitt: bis 100 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

LinaClass® SLH Eindeck-Heißsiebe

LinaClass® SLH

Eindeck-Heißsiebe

Universell einsetzbar. Starke Leistung.

Unterschiedliche Materialien trennscharf klassieren Sie möchten Erz, Kohle, Koks, Sinter, Pellets oder Gesteinsmaterial zuverlässig in großen Mengen sieben? Dann benötigen Sie Lösungen, die sich speziell anpassen lassen, um eine hohe Qualität zu erzielen.

Unsere Lösungen Schenck Process Linearschwingsiebe erfüllen diese Anforderungen optimal. Sie bewältigen größte Mengen Aufgabegut und klassieren diese mit hoher Trennschärfe. Angetrieben werden sie von robusten DF-Richterregern und sind für verschiedenste Anforderungen speziell angepasst.

Heißsiebe: entwickelt für die Absiebung von Heißgut (bis 950° Celsius). Dank hitzebeständiger Materialien, robuster Konstruktion und spezieller Siebbelagsbefestigung sind die Maschinen bestens für schwierigste Bedingungen gerüstet.

Breite: 800-4.000 mm Länge: 3.000-8.340 mm Aufgabeleistung: bis 1.500 t/h Trennschnitt: bis 50 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

LinaClass® SLK Linearschwingsiebe

LinaClass® SLK

Linearschwingsiebe

Universell einsetzbar. Starke Leistung.

Unterschiedliche Materialien trennscharf klassieren Sie möchten Erz, Kohle, Koks, Sinter, Pellets oder Gesteinsmaterial zuverlässig in großen Mengen sieben? Dann benötigen Sie Lösungen, die sich speziell anpassen lassen, um eine hohe Qualität zu erzielen.

Unsere Lösungen Schenck Process Linearschwingsiebe erfüllen diese Anforderungen optimal. Sie bewältigen größte Mengen Aufgabegut und klassieren diese mit hoher Trennschärfe. Angetrieben werden sie von robusten DF-Richterregern und sind für verschiedenste Anforderungen speziell angepasst.

Flachdecksiebmaschine: die klassische Ausführung zum Klassieren von allen siebfähigen Schüttgütern. Alle gängigen Siebbeläge können verwendet werden. Ausführung als Ein- und Mehrdecksiebmaschine.

Breite: 1.300-4500 mm Länge: 4.800-11.500 mm Aufgabeleistung: bis 3.000 t/h Trennschnitt: bis 100 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

FlexaClass

FlexaClass

belagerregte Siebe mit patentiertem Befestigungssystem

Höchste Effizienz selbst bei siebschwierigen Schüttgütern

Siebschwierige Schüttgüter trennscharf klassieren

Sie möchten feuchte, schlammige, klebrige und anbackende Materialien oder Grenzkorn zuverlässig in großen Mengen sieben? Dann benötigen Sie Lösungen, die sich speziell anpassen lassen, um eine hohe Qualität zu erzielen.

Unsere Lösungen

Belagerregte FlexaClass-Siebe trennen selbst siebschwieriges Schüttgut wie Hochofenschlacke, Eisenerz, Kohle, Sand und Kies, Sinter, Glas, Kompost, Holz, Düngemittel, Pellets, Koks, Bauschutt, Kies, Schotter. Beim belagerregten Sieben kommen sehr dünne, flexible Siebmatten ohne zusätzliche Verstärkung zum Einsatz. Die Vibration wird durch die relative Bewegung von Traversen erzeugt. Dabei wird das Schüttgut stark beschleunigt, sodass Materialkuchen aufgebrochen und ein Verstopfen der Sieböffnungen verhindert wird, da die Feinpartikel einfach getrennt werden.

Belagerregte Siebe:

entwickelt für die Verarbeitung schwer siebbarer Schüttgüter, z.B. Materialien mit hohem Feingutanteil, hohem Feuchtigkeitsgehalt oder Stoffe, die dazu neigen, in den Sieböffnungen steckenzubleiben

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

CONiQ

CONiQ

Condition Monitoring für Siebmaschinen und Schwingrinnen

kontinuierliche Zustandsmessung, um Maschine Komponenten zu schützen

Mit der kontinuierlichen Zustandsmessung von unterschiedlichen Parametern, wie Temperatur und mechanischer Schwingung, schützt CONiQ die Maschine und einzelne Komponenten. Die frühzeitige Schadenserkennung sowie die zustandsorientierte Instandhaltung der Maschine wird durch das Condition Monitoring System CONiQ gewährleistet. Real Time Monitoring von betriebskritischen Kennwerten bringt zusätzliche Sicherheit und stellt die Energieeffizienz der Maschine sicher.

CONiQ ist als Zustandsüberwachungssystem speziell auf Schwingmaschinen optimiert und unterscheidet sich damit von „allgemeinen Zustandsüberwachungssystemen“

Die Vorteile von CONiQ im Überblick:

Automatisierte und mit dem Know-How über die Maschine verknüpfte Interpretation der Zustandsgrößen

Sechsdimensionale Überwachung der MaschinenbewegungRobuste Ausführung aller Teile um der dauerhaften Schwingbelastung standzuhaltenSchnelle und unkomplizierte NachrüstbarkeitGeringer Verkabelungsaufwand durch Trennung von Mess- und AuswerteeinheitFür den Einsatz auf der schwingenden Maschine angepasste Kabelführung und Kabelschutz auf dem Erreger

Getrennte und somit optimierte Überwachung von Körperschall und Maschinenbewegung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

LinaClass® SLO Bananensieb

LinaClass® SLO

Bananensiebe

Universell einsetzbar. Starke Leistung.

Unterschiedliche Materialien trennscharf klassieren Sie möchten Erz, Kohle, Koks, Sinter, Pellets oder Gesteinsmaterial zuverlässig in großen Mengen sieben? Dann benötigen Sie Lösungen, die sich speziell anpassen lassen, um eine hohe Qualität zu erzielen.

Unsere Lösungen Schenck Process Linearschwingsiebe erfüllen diese Anforderungen optimal. Sie bewältigen größte Mengen Aufgabegut und klassieren diese mit hoher Trennschärfe. Angetrieben werden sie von robusten DF-Richterregern und sind für verschiedenste Anforderungen speziell angepasst.

Bananensiebmaschine: ihren Namen verdankt sie der bananenähnlichen Anordnung der Siebbeläge. Sie ermöglicht das Sieben großer Mengen Siebgut mit hohem Feinanteil. Vorteil gegenüber der konventionellen Siebmaschine: eine wesentlich größere Aufgabemenge bei gleichbleibender Siebfläche. Ausführung als Ein- oder Zweidecksiebmaschine.

Breite: 1.300-4.500 mm Länge: 4.800-10.800 mm Aufgabeleistung: bis 4.000 t/h Trennschnitt: bis 100 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Siebmaschinen und -einrichtungen (Silos und Bunker siehe unter 15.07)

LinaClass® SLG Linearschwingsieb

LinaClass® SLG

Linearschwingsiebe

Universell einsetzbar. Starke Leistung.

Unterschiedliche Materialien trennscharf klassieren Sie möchten Erz, Kohle, Koks, Sinter, Pellets oder Gesteinsmaterial zuverlässig in großen Mengen sieben? Dann benötigen Sie Lösungen, die sich speziell anpassen lassen, um eine hohe Qualität zu erzielen.

Unsere Lösungen Schenck Process Linearschwingsiebe erfüllen diese Anforderungen optimal. Sie bewältigen größte Mengen Aufgabegut und klassieren diese mit hoher Trennschärfe. Angetrieben werden sie von robusten DF-Richterregern und sind für verschiedenste Anforderungen speziell angepasst.

Flachdecksiebmaschine: die klassische Ausführung zum Klassieren von allen siebfähigen Schüttgütern. Alle gängigen Siebbeläge können verwendet werden. Ausführung als Ein- und Mehrdecksiebmaschine.

Breite: 1.300-4500 mm Länge: 4.800-11.500 mm Aufgabeleistung: bis 3.000 t/h Trennschnitt: bis 100 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pneumatische Förderanlagen

RotoScrew Pneumatische Eindüsung

RotoScrew

Pneumatische Eindüsung

Die Schenck Process-Lösungen für die pneumatische Eindüsung sind für zahlreiche Industrien geeignet. Sie erhöhen die Produktivität, Systemzuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Leistung in Unternehmen der Eisen- und Stahl- sowie der NE-Metallindustrie.

Die Injektionstechnologie von Schenck Process eignet sich für die Eindüsung von Pulvern oder Granulaten in verschiedenen Prozessumgebungen. Die Materialien lassen sich kontinuierlich und gleichmäßig und mit einer Genauigkeit von ±0,5 % sowie einem Abgasgegendruck von mindestens 20 barg eindüsen.

Die pneumatische Injektionslösung RotoScrew eignet sich für das Einbringen von Materialien in geschlossene Leitungssysteme. Sie kann darüber hinaus auch zur Optimierung der Dampfstromförderung bei der Förderung über längere Strecken oder die Regulierung des gleichmäßigen Materialflusses eingesetzt werden. Das Produkt besteht aus einem hochpräzisen volumetrischen Schneckendosierer, der in mehrere Hochdruck-Schubsender mit geringem Differenzialdruck integriert ist, um den Leitungsverschleiß zu minimieren.

RotoScrew hat sich bei der Materialförderung von einer Sammelstelle zu einem Prozessgefäß als äußerst effizient und zuverlässig erwiesen, z. B. bei der Förderung von Granulaten oder Schüttgut. Dies geschieht je nach Prozessanforderung mithilfe einer im Hochofen unter dem Flüssigkeitspegel angebrachten Lanze oder einer Austragung ins Leere. Der RotoScrew wird auf einem Transfergefäß angebracht, um das abgehende Material zu steuern. Dieses Gefäß ist der sogenannte Spender. Er kann als Einzellösung für unregelmäßige, kleine Prozesse verwendet werden. In der Regel ist die Lösung jedoch Teil eines Produktpaars, das dafür sorgt, dass dem Prozess konstant Material zugeführt wird.

Das RotoScrew-System wird im Power-Bereich für die kontinuierliche Zufuhr von Material wie z. B. Kohle, Holzpellets und Sägemehl zum Verbrennungsprozess genutzt und sorgt hier für eine effizientere Brennstoffhandhabung.

Anwendungsgebiete

Kohleeinblasung am HochofenEinblasung gekörnter KohleKohlenstaubeinblasungPfanneneinblasungTorpedoeinblasungFlux-FeedingFeO-EinblasungLichtbogenofen-EinblasungAOD-EinblasungKupolofen-EinblasungSauerstoffbrennerCT-Verarbeiterstationen SchlackeofenFlammofenPierce Smith-Verarbeiterstationen

ROTOSCREW (Fortsetzung)

HochofenSchwebeschmelzofenBadschmelzofenSchwebeschmelzofenParallelumsetzerCodelco-CT-Verarbeiterstationen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pneumatische Förderanlagen

MULTICOR® K & MULTICELL Kohlenstaubdosierung

MULTICOR® K & MULTICELL

Kohlenstaubdosierung

Ein starkes Team

Bei der Kohlenstaubdosierung geht es um Wirtschaftlichkeit, Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Parameter, die auf dem Zusammenspiel von Gesamt-System-Engineering, Materialaustrag, Dosierung und pneumatischem Materialaustrag basieren.

Optimale Kohlenstaubdosierung in drei Stufen Perfekt abgestimmte System-Komponenten sind Grundvoraussetzung für die optimale Kohlenstaubdosierung in drei Stufen. Umgesetzt im druckstoßfesten Massendurchflussmessgerät nach dem Coriolis-Prinzip mit Horizontalzellenradschleuse.

1. Pulsationsfrei austragen aus dem Silo Am Anfang der Prozesskette steht das Schenck Process Silo- Engineering für Massenfluss. Der große Auslaufquerschnitt des Silos und das integrierte Rührwerk der Horizontalzellenradschleuse sorgen für Homogenisierung und pulsationsfreien Austrag aus dem Silo.

2. Hochgenau messen bei hoher Regelgüte der Dosierung Die Materialstrommessung erfolgt schnell und hochgenau nach dem Coriolis-Prinzip. Es arbeitet unbeeinflusst von äußeren Einflüssen. Die direkte Massenstrommessung führt die Drehzahlregelung der Horizontalzellenradschleuse MULTICELL. Das garantiert, dass die tatsächliche IST-Förderleistung exakt dem SOLL-Wert entspricht.

3. Pulsationsfrei transportieren Unser Engineering gewährleistet die optimal ausgelegte pneumatische Förderleitung. Luftbedarf sowie erforderlicher Leitungsquerschnitt werden ermittelt, um so den optimalen Transport des Brennstoffes von der Dosierung bis zum Brenner zu ermöglichen. Designdruck und Ansaugvolumen des Gebläses werden exakt bestimmt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pneumatische Förderanlagen

RotoFeed Pneumatische Eindüsung

RotoFeed

Pneumatische Eindüsung

Die Schenck Process-Lösungen für die pneumatische Eindüsung sind für zahlreiche Industrien geeignet. Sie erhöhen die Produktivität, Systemzuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Leistung in Unternehmen, die durch das Verbrennen von Festbrennstoffen Energie erzeugen.

Die Injektionstechnologie von Schenck Process eignet sich für die Eindüsung von Pulvern oder Granulaten in verschiedenen Prozessumgebungen. Die Materialien lassen sich kontinuierlich und gleichmäßig und mit einer Genauigkeit von ±0,5 % sowie einem Abgasgegendruck von mindestens 20 barg eindüsen.

Der RotoFeed besteht aus zwei Druckgefäßen, einem umlaufenden volumetrischen Dosierer am Auslass und Ventilen zur Steuerung von Luftzufuhr, Materialfluss und Gefäßdruck. Der Spender dosiert konstant Material an den volumetrischen Dosierer. Beim Eindüsen des Materials wird das Spendergefäß mit Druck beaufschlagt. Der Spender wird in regelmäßigen Abständen mit neuem Material befüllt. Auf diese Weise ist die kontinuierliche Materialzuführung zum Prozess gewährleistet.

Das RotoFeed-System wird im Power-Bereich zur kontinuierlichen Zufuhr von Holzpellets und Sägemehl in die Mühle genutzt und sorgt hier für eine sichere und effizientere Handhabung flüchtiger Brennstoffe.

Anwendungsgebiete

Einblasung gekörnter KohleKohlenstaubeinblasungZuführung von HolzpelletsSauerstoffbrenner

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schwingförderer

Schwingrinne

Schwingrinne

Keine leichte Aufgabe Mittleres, schweres bis stark schleißendes Fördermaterial soll über unterschiedlich lange Förderstrecken z. B. aus Bunkern oder anderen Behältern ausgetragen werden.

Unsere Lösung Wir bieten Ihnen auch für schwierige Aufgaben die angepassten Lösungen à la Carte – von Systemlösungen bis zu Einzelkomponenten und Produktlösungen. Schenck Process Schwingrinnen werden zum Beispiel zum Austragen von Schüttgütern aus Bunkern eingesetzt. Sie transportieren entsprechend jeder Anforderung mittlere bis große Förderströme auch über unterschiedlich lange Förderstrecken. Selbst schweres, stark schleißendes Fördermaterial kann mithilfe unserer speziell konzipierten Schwingrinnen auch unter ungünstigen Bedingungen ausgetragen werden. Je nach Anwendungsfall werden Rinnen mit Magneterreger, Unwuchterreger oder Richterregern eingesetzt.

Inklusive Service und Know-how Sprechen Sie mit unseren Spezialisten und lassen Sie sich eine angepasste Lösung vorschlagen, die sich auszahlt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Stetigförderer (Band-, Becher- und sonstige)

MoveMaster® Wellenkantengurtförderer

MoveMaster®

Wellenkantengurtförderer

Funktionsprinzip Das Material wird auf das Band geladen. Der Förderer ist mit einem Vorförderer bzw. Silo ausgestattet. In Kombination mit einem Wägesystem wird die Materialmenge bestimmt, die dem Wellenkantengurt zugeführt wird.

Am Abwurf wird das Material durch das Eigengewicht, die Zentrifugalkraft und eine Klopfrolle aus den Taschen entladen.

Vorteile

Einfache Integration in bestehende AnlagenSenkrechte FörderungMinimale Staubentwicklung durch flexible FördererkonfigurationFlexibilität sorgt für Materialabwurf an der EntladungsstelleUmweltfreundliches System: schützt das transportierte MaterialMaterial, das aus dem Abwärtsförderer fällt, wird von einem Stollen aufgehoben und wieder dem Aufwärtsförderer zugeführt

Mehr Weniger

Produktkategorie: Stetigförderer (Band-, Becher- und sonstige)

MoveMaster® U-Förderer

MoveMaster®

U-Förderer

Funktionsprinzip Bei der Materialaufgabe ist der Gurt wie bei herkömmlichen Gurtförderern offen. Führungsrollen formen den Gurt nach der Beladung zu einer besonderen U-Form. Das Material wird dann im U-förmigen Fördergurt zur Entladestelle transportiert. Geöffnet wird der Gurt durch ähnliche Führungsrollen am Bandende. U-Förderer weisen zahlreiche Vorteile gegenüber Rohrgurtförderern auf, z.B. höhere Förderstärken. Für identische Förderstärken wird quasi ein schmalerer, platzsparenderer Gurt verwendet.

Vorteile

Einfache Integration in bestehende AnlagenGeeignet für lange Strecken und unwegsames Gelände sowie horizontale und vertikale Kurven

Fördergut ist vor äußeren Einflüssen geschützt (Wind, Regen, Schnee usw.)Umweltfreundlicher Transport durch geschlossenen FördererGeringere Kosten und platzsparender als RohrgurtfördererGleiche Kapazität wie herkömmliche GurtfördererMaximale Länge entspricht der herkömmlicher Gurtförderer

Mehr Weniger

Produktkategorie: Stetigförderer (Band-, Becher- und sonstige)

MoveMaster® Rollgurtförderer

MoveMaster®

Rollgurtförderer

Funktionsprinzip Wenn Material auf den Fördergurt geladen wird, ist dieser geöffnet, und das Material wird auf dieselbe Weise wie bei herkömmlichen Gurtförderern zugeführt. Spezielle Führungsrollen formen den Gurt nach der Beladung zu einer geschlossenen Röhre.

So ist ein umweltfreundlicher Transport selbst über lange Strecken hinweg möglich.

Der Gurt öffnet sich automatisch, bevor die Entladungsstelle erreicht ist und das Material abgeworfen wird.

Vorteile

Einfache Integration in bestehende Anlagen

Geeignet für lange Strecken und unwegsames Gelände sowie horizontale und vertikale Kurven

Fördergut ist vor äußeren Einflüssen geschützt

Umweltfreundlicher Transport durch geschlossenen Förderer

Ein TEDO Produkt, Schenck Process Group

Mehr Weniger

Produktkategorie: Stetigförderer (Band-, Becher- und sonstige)

MoveMaster® Gurtförderer und Becherwerke

MoveMaster®

Gurtförderer und Becherwerke

Schenck Process und Redler sind weltweit als Begründer der Massengutförderung bekannt und Hersteller von qualitativ hochwertiger Ausrüstung wie Gurtförderern und Becherwerken, die optimal für den Transport von Materialien wie Weizen, Getreide, Kohle, Rohmehl, Kalkstein und alternativen Brennstoffen geeignet sind. Die wirtschaftlich arbeitenden en Hebewerke sind besonders robust und zudem abrasionsfest. Sie sind auch in staubfreier Ausführung erhältlich und für Materialtemperaturen von bis zu 350 °C konzipiert. Das System ist auf maximalen Durchsatz ausgelegt und weist spezielle Merkmale und Vorteile auf, die für die verschiedenen Märkte der Branchen mit dem Ziel entwickelt wurden, Materialschäden zu reduzieren.

Die Gurtförderer, Ketten- und Becherwerke sind mit einfachen, doppelten und dreifachen Becherreihen erhältlich und somit für unterschiedliche Ladungsmengen geeignet. Die Gurtförderer und Becherwerke von Schenck Process werden mithilfe modernster und fortschrittlicher Tools für Laserschneiden, computerbasiertes Stanzen und Formgebung hergestellt. Durch die zusätzliche Verwendung von Aufspann- und Spannvorrichtungen wird eine hohe Präzision und Genauigkeit während der Fertigung und Montage sowohl im Werk als auch vor Ort garantiert.

Ketten- und Becherwerke eignen sich für schwere Lasten und große Materialbrocken. Sie können auch an zusammenhaftende Materialien angepasst werden. Sie werden hauptsächlich im Schwerlastbereich genutzt.

Gurtförderer und Becherwerke hingegen sind auf leichtere, fließfähige Materialien mit wenig Brocken ausgelegt. Gurtförderer haben eine lange Lebensdauer und sind auch für höhere Fördergeschwindigkeiten geeignet.

Explosionsentlastung

Der Einbau von Explosionsentlastungseinrichtungen ist ein ernstzunehmendes Thema. Dies gilt insbesondere dort, wo es um den Transport von staubenden Materialien geht. Wir empfehlen daher, die einschlägigen Gesetze zum Schutz der Gesundheit und Unfallverhütung am Arbeitsplatz sowie die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) bereits in die Projektplanung einzubeziehen. Explosionsentlastungseinrichtungen werden auf Anfrage geliefert.

Spezifikation

Oberer Teil: gefertigt aus 3 und 5 mm Qualitätsstahl, versteift und mit Flansch für präzise Montage. Der obere Teil beinhaltet ein abnehmbares Oberprofil, das den schnellen Zugang zur 6 mm starken, mit Gummi wärmeisolierten Gurttrommel sowie zu Welle und Lager ermöglicht. Die gummierte, wärmeisolierte Gurttrommel unterstützt den Förderer beim Anlaufen unter Last und trägt außerdem zu einer guten Gurtausrichtung bei.

Unterer Teil: gefertigt aus 3 und 5 mm Qualitätsstahl, mit Flansch und versteift für eine stabile Konstruktion und Ausrichtung. Der untere Teil beinhaltet eine ballige Gurttrommel und eine Welle mit großen integrierten Zugangs- und Prüföffnungen. Außerdem ist ab Werk eine Selbstreinigungsvorrichtung vorhanden, die eine Abtragung und Beimischung des Produkts auf ein Minimum verringert. Der Gurt wird mittels Stellschrauben auf beiden Seiten der Gurttrommel gespannt, was jederzeit eine vollständige Auslastung der Kapazität garantiert – unabhängig davon, auf welchem Niveau die Gurttrommel positioniert ist.

Gehäuse: gefertigt aus 2, 3 oder 5 mm Stahl je nach Gesamtgröße des Förderers. Die einzelnen Abschnitte sind mit Flanschen versehen und somit staubdicht und einfach zu montieren und einzupassen. Verschraubte Zugangsklappen erlauben den Einbau der Becher und ermöglichen den Zugang zu Wartungszwecken.

Gurt: mehrlagiger, dehnungsarmer Gurt aus Polyester/Polyamid, gewebt, mit Gummiabdeckungen und Lochung für Becheranordnung. Ölbeständige, feuerfeste und antistatische Beschichtungen sind auf Anfrage erhältlich. Sensoren für korrekte Gurtausrichtung sind als Extra verfügbar.

Becher: Becher aus Qualitätspressstahl für maximalen Durchsatz bei optimalen Füll- und Auslasseigenschaften. Kunststoff- oder Edelstahlbecher sind auf Anfrage erhältlich.

Oberfläche: Standard – Lackierte Emaille: Optional – verzinkter Stahl oder feuerverzinkte Speziallackierung sowie korrosionsfeste Stähle.

Antrieb: mehrlagiger, dehnungsarmer Gurt aus Polyester/Polyamid, gewebt, mit Gummiabdeckungen und Lochung für Becheranordnung. Ölbeständige, feuerfeste und antistatische Beschichtungen sind auf Anfrage erhältlich. Sensoren für korrekte Gurtausrichtung sind als Extra verfügbar.

Optional: Die RoCon-Einheit fungiert als Drehzahlmesser, der an der Spannwelle des Förderers angebracht wird, um einen Geschwindigkeitsabfall oder einen vollständigen Stillstand zu erkennen. Zugangsplattformen sind im Halb- oder Vollschnittdesign mit Schutzbügel-Sicherheitsleiter und ggf. einer Ruheplattform erhältlich.

Explosionsentlastung: Alle Förderer verfügen ab Werk über eine Explosionsentlastungstür mit Scharnieren und einem Sicherheitsendschalter neben dem oberen Maschinenteil sowie über ein Paar Explosionsentlastungsvorrichtungen im Abstand von sechs Metern bzw. pro Gehäuse.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Stetigförderer (Band-, Becher- und sonstige)

MoveMaster® Trogkettenförderer

MoveMaster®

Trogkettenförderer

Schonendes Schüttgut-Handling

MoveMaster® – die Arbeitsweise von Trogkettenförderern Der Begriff der Massenbewegung beschreibt eine einzigartige Möglichkeit zum sauberen, schonenden und wirtschaftlichen Fördern von Schüttgut. Material wird eingeleitet und bewegt sich horizontal, auf einer Schrägfläche, vertikal und in Kurven wie eine Flüssigkeit durch ein schmales, staubdichtes Stahlgehäuse. Der Förderer füllt sich zu jedem Zeitpunkt eigenständig mit einer Streckenlast. Durch die skelettartige Mitnehmerkonfiguration fließt das Material in einer ruhigen Massivsäule. Auf das Material wirken weder interne Störungen noch Druck ein, und die Last kann an jeder beliebigen Öffnung ausgetragen werden, wo sie von den Mitnehmern abfällt. Es handelt sich nicht um einen Kratzerförderer. Das Material wird weder gezogen noch gekratzt, sondern bewegt sich in Form einer festen Massivsäule vorwärts.

MoveMaster® Trogkettenförderer Die Kette ist durch das Material vollständig bedeckt und bewegt so die gesamte Masse schonend in einer Massivsäule vorwärts. Das Material wird nicht gezogen, und Partikel werden weder gerollt noch umgewälzt. MoveMaster®-Förderer werden in Standardgrößen von einer Breite ab 200 mm aufwärts gefertigt, sodass sie sich an die jeweiligen Anforderungen anpassen lassen. Mehrere Zuführungen bzw. Auslässe sorgen für den Einlass und Austrag des Materials. ‘Zwei-Wege-Förderer transportieren das Material in beide Richtungen.

MoveMaster®-Hubförderer Die Kette ist durch das Material vollständig bedeckt und bewegt so die gesamte Masse schonend in einer Massivsäule vorwärts. Die Konstruktion des Hubförderers erlaubt die Bewegung der Massivsäule in vertikaler Richtung oder auf Schrägflächen. Hubförderer werden in Standardgrößen von einer Breite ab 200 mm aufwärts gefertigt, sodass sie sich an die jeweiligen Anforderungen anpassen lassen.

Vorteile des Schüttgut-Handlings mit MoveMaster® Kosteneffizient Die Kapitalkosten erweisen sich im Vergleich zu anderen Transportsystemen als sehr wettbewerbsfähig und verkürzen somit die Amortisationsdauer. Die Stromkosten für den Betrieb sind deutlich geringer als bei den meisten anderen Systemen, z.B. liegen sie um ein Zehntel niedriger als bei der Dichtstromförderung. Preisgünstige Wartung. Die Schwerlastkonstruktion besteht aus einfachen Modulen, hochfesten Ketten, Verstopfungsdetektoren sowie Schaltern für Überlast und Geschwindigkeitsabfall – allesamt einfach zu wartende Komponenten. Arbeitsersparnis Manuelle bis vollautomatische Steuerung von einem oder mehreren Maschinensystemen durch bewährte BASIC-Steuersysteme. Kein speziell ausgebildetes Wartungspersonal erforderlich. Umweltfreundlich Vollständig umschlossene Maschinen und Übergabestellen mit staubdichter und witterungsbeständiger Konstruktion. Sicherheit durch vollständige Umschließung aller beweglichen Teile. Vielseitig einsetzbar Spezielle Eigenschaften der Massenguttransportsysteme ermöglichen Flexibilität beim Anlagenbau. Geeignet für quasi alle Arten trockener Massengüter. Größe Größe und Einsatzgebiet vergleichbar mit alternativen Transportsystemen. Schonender Transport Das Material bewegt sich langsam in Form einer festen Massivsäule mit den Förderelementen vorwärts. So wird eine Abtragung praktisch eliminiert. Der Aufbau der Förderketten ermöglicht Richtungswechsel der Massivsäule durch Kurven ohne jegliche Abtragung. Bewährt Mehr als 100 Jahre Erfahrung im Transport unterschiedlichster Schüttgüter weltweit und in den unterschiedlichsten Branchen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

IntraBulk® BRU Schüttgut-Annahmestation

IntraBulk® BRU

Schüttgut-Annahmestation

Die Schüttgut-Annahmestation IntraBulk® BRU ist ein Überflur-Materialannahmesystem, das eine kostengünstige und benutzerfreundliche Alternative zu herkömmlichen Unterflur-Annahmegruben darstellt. IntraBulk® BRU-Systeme sorgen für deutliche bauseitige Kosteneinsparungen in zahlreichen Branchen.

IntraBulk® BRU handhabt Materialien von zahlreichen Fahrzeugen:

KipplasterFrontladerSchubboden-Auflieger

Dank ihrer enormen Vielseitigkeit ist die IntraBulk® BRU-Annahmestation für alle Anforderungen im Bereich Schüttguthandling geeignet.

Funktionsweise

IntraBulk® BRU ist einfach zu handhaben und sorgt für ein unkompliziertes Schüttguthandling:

Material wird aus dem Fahrzeug in den IntraBulk® BRU-Behälter entladen und dann an die IntraBulk® BRU-Annahmestation weitergeleitet.

Das breite Aufgabeband gestattet sehr niedrige Beladehöhen, sodass die Fahrzeuge das Material direkt über eine kleine Rampe in den Einlass entladen können.

Nach der vollständigen Entladung fungiert das IntraBulk® BRU-System entweder als Zwischenspeicher oder befördert das Material weiter zum verarbeitenden System.

Nach erfolgter Schüttguthandhabung kann sofort mit der Verarbeitung neuer Materialien begonnen werden.

IntraBulk® BRU-Portfolio

Gehäuse: Besteht aus 2/3 mm Qualitätsstahl in Abschnitten mit einer Länge von 2,4 Metern (nur EB22**), mit Flansch für bündige Ausrichtung und einfachen Einbau in einem durchdachten Einzel- oder Doppelstrangsystem.

RU2000Materialien mit geringer DichteRU3000Materialien mit mittlerer DichteRU4000Materialien mit hoher Dichte

Vorteile

Kostengünstiger ÜberflureinbauGeringere Gruben-/Behältertiefe (auf Wunsch)Praktisch keine Baumaßnahmen erforderlichKompakter AufbauSchnelle MaterialannahmeMaterialannahme von LKWs, Frontladern oder Schubboden-AufliegernSchnelle FahrzeugabfertigungNutzung als ZwischenspeicherGeeignet für trockene und feuchte MaterialienGeeignet für staubige und haftende MaterialienKeine Brückenbildung und BlockagenGeregelte Entleerung an das ProzesssystemSchnelle Entleerung an das ProzesssystemGeringe Leistungsaufnahme und niedrige BetriebskostenUmweltgerechte AusführungGeringe StaubentwicklungEinfacher Zugang zu WartungszweckenSicherer Betrieb

Mehr Weniger

Produktkategorie: Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

FulFiller® C Container-Beladesystem

FulFiller® C

Container-Beladesystem

Beladen mit Hochgeschwindigkeit

Das Container Beladesystem für granuliertes Schüttgut Container Beladungen leicht gemacht und zugleich Zeit, Kosten und Manpower in einem Schritt einsparen – bei höchster Effizienz. Ein Versprechen, das die FulFiller® C von Redler, aus der Schenck Process Gruppe, mit Bravour und Hochgeschwindigkeit einlösen.

Die Technologien basieren auf bewährten Modullösungen, die mannigfaltigen, individuell anpassbaren Einsatz ermöglichen.

Einsatzgebiete: das Einfüllen von granularem Schüttgut in ISO-Standardcontainer in der Chemieindustrie, bei der Polyolefinherstellung, in Speditionen und zum Beispiel in der Getreide und Sojaverarbeitung

Maximale Leistung, minimaler Zeitaufwand Für die Container Beladung mit empfindlichen Schüttgütern wie Pellets, Granulate und Körner ist neben produktschonender Förderung, maximale Leistung bei rationellster Arbeitsweise gefragt. FulFiller® bietet zusätzlich Flexibilität und anpassbare Module für spezielle Anforderungen.

Die modular aufgebauten Produktlösungen FulFiller® MFF, CFF und DMF bestehen aus drei Modulen, von denen die zwei ersten vom Aufbau her identisch sind.

Ein Wurfförderband, das mit hoher Geschwindigkeit das Material in einer 90°-Kurve beschleunigt und materialschonend in den Container fördert.Die Steuerung mit Schaltpult und Siemens SPS und Drehstromanschluss für Zusatzgeräte, plus Kabel und Netzstecker.

FulFiller®-MMF = (Mobile Forklift Frame) mit mobilem Gabelstaplerrahmen bietet maximale Flexibilität wahrend des Betriebes. Das System eignet sich hervorragend für vorhandene und neue Entladeeinrichtungen. Da die Einheit für den Transport auf einem Gabelstapler basiert, kann FulFiller® jeweils an das Ende des zu füllenden Containers angehängt werden, noch bevor der Container unter Silo oder Einfülltrichter bewegt wird.

Aufbau: Lackierter Schwerlast-Stahlrahmen mit Begehungsbühne und Geländer.

FulFiller®-CFF = (Costumer Fixed Frame) ausgeführt mit individueller, kundenspezifischer, fester Tragekonstruktion für spezielle Silos zum Beladen von Containern. Der Container-Anhänger wird rückwärts an den FulFiller® gefahren, angeschlossen und beladen.

Aufbau: Schwerlast-Tragekonstruktion aus lackiertem Stahl mit Laufsteg, der individuell der Arbeitshöhe angepasst werden kann.

FulFiller®-DMF = (Dedicated Mobile Frame) mit mobiler Tragkonstruktion auf Rädern, wurde konstruiert für flexible Einsätze. Die mobile Tragkonstruktion wird unter das Silo gerollt, bevor der Container rückwärts in Stellung gefahren wird.

Aufbau: Schwerlast-Tragkonstruktion aus lackiertem Stahl mit Laufsteg, Fahrgestell auf Rädern, passend zur individuellen Arbeitshöhe.

Entscheidende Vorteile:

Individuelle LösungenEinfacher BetriebEnergie sparender EinsatzWartungsarmMaximierte ContainerbeladungMinimierte LadezeitenProduktschonend

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Wägesensoren

Wägesensoren

Für klassische und spezielle Aufgaben

Von Standards bis hin zu ganz speziellen Lösungen Von klassischen Lösungen für konventionelle Aufgaben bis zu Wägeaufgaben an schwierigsten Standorten – bei Schenck Process bekommen Sie alles aus einer Hand. Mit Wägesensoren, die praktisch alles zur Waage machen können. Genauigkeiten von +/- 0,05% bis zu höchsten eichfähigen Präzisionen C5 und C4 Mi-7,5 sind dabei keine Utopie. Wir verwiegen Leicht- und Schwergewichte mittels Wägesensoren von 5 kg bis zu 470 t.

Einsatzbereiche: Innenraum bis Ex-Anwendungen mit Umgebungsverhältnissen, die Schutzarten bis IP 68 erfordern. Applikationen bis zu Temperaturen von 150°C.

Vertrauen Sie Wägeaufgaben den Erfindern der Wägezellen an.

Ringtorsions-Wägezellen RTN: Für zuverlässiges, eichgenaues Abfüllen wertvoller Schüttgüter bei Behälterwaagen. Nennlast: 1 t – 470 t. Genauigkeitsklasse: +/- 0,05% bis C4 Mi-7,5

Ringtorsions-Wägezellen RTB: Für ein zuverlässiges, eichgenaues Abfüllen wertvoller Schüttgüter bei Behälterwaagen oder Plattformwaagen. Nennlast 130 – 500 kg. Genauigkeitsklasse: C3/C3 Mi7,5/C6.

Wägezellen VBB: Für Nennlasten unter 1 t. Zuverlässig, eichgenau. Nennlast: 0,1 t – 0,5 t. Genauigkeitsklasse: D1 – C4

Messauge DMA: Sensor zur Erfassung von Kräften und Füllständen. Einsatz im Ex-Bereich möglich, bis zur Schutzart IP 68.

Passende Lager für jede Anwendung:

Kompaktlager VKNElastomerlager VENPendellager VPNFestlager VFN

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Kranwaage

Kranwaage

Kosten sparend. Zeit sparend.

Bewegte Güter ohne Zeitverlust wiegen Weltweit werden Schiffe, Fahrzeuge und Behälter mit Hilfe von Kranen beladen. Gieß- und Chargierkrane bewältigen in Hütten- und Stahlwerken den Materialstrom. Material, das immer häufiger verwogen werden muss – ohne Zeitverlust, zuverlässig und exakt. Die Lösung kommt von Schenck Process: Elektromechanische Kranwaagensysteme in allen erforderlichen Genauigkeitsklassen, die aufgaben- und einsatzspezifisch konstruiert sind. Von systematisch geplanten Standards bis hin zu Sonderkonstruktionen.

Alles aus einer Hand: Schenck Process Waagen arbeiten mit speziell entwickelten Wägezellen oder Sensoren und dem modularen, EDV-kompatiblen Auswertesystem DISOMAT®. Die Wägedaten können an Drucker, Zweitanzeigen oder an EDV-Anlagen über Infrarot bzw. Funk ausgegeben werden. Der DISOMAT® und die anzeigenden, registrierenden Geräte lassen sich sowohl mitfahrend am Kran als auch stationär installieren. Betrieb und Bedienung sind ohne Vorkenntnisse möglich.

Sprechen Sie mit den Spezialisten von Schenck Process. Profitieren Sie von jahrzehntelanger Erfahrung und dem Know-how aus hunderten von Anlagen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Kranwaage Oberflaschenwägung

Kranwaage

Oberflaschenwägung

Vormontiert, raumsparend, hochgenau

Wägung in der Oberflasche Die Oberflaschenwägung eignet sich optimal, wenn eine schnell realisierbare sowie elegante Lösung gewünscht ist. Sie arbeitet mit den Radialkraftaufnehmern DRA. Diese messen und übertragen die radialen Lasten aus den Kranseilen, wodurch die Tragstruktur selbst zum wägetechnischen Konstruktionselement wird.

Bautechnische Besonderheiten Es sind keine Veränderungen oder Beeinträchtigungen der Kranstatik nötig. Verwendete Bolzendurchmesser oder Seilscheiben müssen nicht geändert werden. Für den Einbau ist keine zusätzliche Bauhöhe nötig.

Noch mehr Vorteile Extrem schnell nachrüstbar durch die Vormontage der Wägetechnik in einem neuen Lagerbock am Boden. Dieser wird auf der Krankatze festgeschweißt und eingeschert. Ohne kritische Kabelverbindungen. Extrem wartungsfreundlich und temperaturgeschützt. Durch die Oberflaschenwägung lassen sich bis zu 80 % der Kranseile wägetechnisch erfassen. Unterm Strich wird eine Genauigkeit auf bis zu +/- 0,2 % des Endwerts erreicht. Durch dem Einbau auf der Krankatze sind Signalübertragung und Energieversorgung einfach möglich. Der Waagentyp kann mit dem Wägeterminal DISOMAT® Tersus ausgeführt werden.

» Wägung im Fahrgestell » Wägung in der Krankatze

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Kranwaage Wägung im Fahrgestell

Kranwaage

Wägung im Fahrgestell

Geringe Bauhöhe, wartungsarm, präzise Ergebnisse

Wägung der Krankatze im Bereich des Fahrgestells Welche wägetechnische Ausführung ist unter den jeweils gegebenen Umständen die wirtschaftlichste und zugleich zuverlässigste? Diese Frage steht immer an oberster Stelle, wenn es um die Projektierung von Wagen für Pfannentransportkrane geht. Speziell, wenn der Bauraum knapp ist, wie es häufig bei Nachrüstungen der Fall ist.

Unsere Lösung Die äußerst geringe Bauhöhe unserer Kranwaagenlösung erlaubt auch Nachrüstungen dort, wo wenig Platz ist. Das Lösungsprinzip: an der Schnittstelle zwischen Katzrahmen und Fahrgestell werden mehrere Wägeeinheiten integriert. Dort können sie das übertragene Pfannengewicht vollständig erfassen und auftretende Fahrkräfte übertragen. Die Wägeeinheiten sind aus mehreren Wägebalken DWB aufgebaut.

Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit Durch fest verschraubte Wägeeinheiten, die keine bewegliche, einzustellende oder verschleißende Teile beinhalten, erreichen wir eine hohe Wartungsfreundlichkeit. Es gibt keine kritischen Kabelverbindungen, wie sie z. B. bei Traverseneinbauten auftreten. Nicht zuletzt sind die Waagen durch kompakten und modularen Aufbau sehr gut geschützt vor Strahlungshitze. Die Genauigkeit beträgt bis zu +/-0,1 % des Wägebereichsendwerts.

» Pfannenfähre » Wägung in der Krankatze » Oberflaschenwägung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Pfannenfähre Roheisenherstellung

Pfannenfähre

Roheisenherstellung

Anpassungsfähig, robust, zuverlässig

Betriebssicherheit unter härtesten Bedingungen In Stahlwerken transportieren Pfannenfähren den Stahl zum nachgeschalteten Kran oder der Sekundärmetallurgie. Die eingesetzte Wägetechnik muss hier äußerst robuste Eigenschaften mitbringen. Die Schenck Process Wägetechnik ist für solche harten Bedingungen konstruiert. Sie übersteht unbeschadet den hohen mechanischen Einsetzstoß der Gießpfanne in die Pfannenaufnahme, starken Horizontalkräften während des Einsetzstoßes, extremen Temperaturen des flüssigen Roheisens oder Stahl. Selbst Schmutz oder Schlackespritzer beeinträchtigen nicht den zuverlässigen Betrieb. Weitere Vorteile: kurze Umbauzeit, schnelle Wieder-Inbetriebnahme der Produktion nach Einbau und Wartung.

Individuelle Einzellösungen oder Komplettpaket Für Fähren mit Doppelrahmenaufbau empfehlen wir je nach Platzverhältnis an der Fähre den Einbau von Wägezellen RTN mit VEN Elastomerelagern oder Wägedisc WDI mit Fest- und Loslager. Für Fähren ohne Doppellrahmen mit Pfannenaufnahme in Fahrzeugmitte eignen sich Wägebalken DWB hervorragend. Der Umbau einer Pfannenfähre auf Wägebalken DWB erhöht die Betriebssicherheit, da jeder Wägebalken mit einem integrierten Temperatursensor ausgerüstet ist, der im Leitstand zur Anzeige gebracht wird. Mit dem MULTILADLE Komplettpaket bietet Schenck Process ein besonders sicheres System für die Pfannenfähre. Durch Ausstattung mit Infrarot oder Funkdatenübertragung werden z. B. mögliche Schäden an Kabelschlepp und Kabeltrommel vermieden.

» Oberflaschenwägung » Wägung im Fahrgestell » Doppelrahmenlösung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Schrottfähren und Schrotttrailer

Schrottfähren und Schrotttrailer

Anpassungsfähig, präzise, hart im Nehmen

Mobil einsatzfähig Waagen in Schrottfähren oder Trailern müssen vor allem eins: überall positionierbar sein. Exakt dafür sind die Schenck Process Wägetechniklösungen konstruiert. Als mobile Einrichtung sind sie immer in der Nähe der verschiedenen Schrottfraktionen positionierbar. Die ideale Einbauposition der Wägetechnik befindet sich innerhalb des Fahrzeugrahmens unter dem Schrottkorb, aber deutlich oberhalb des Bodens. So ist die Wägetechnik gegen Schrottteile, Feuchtigkeit und Schlamm geschützt. Die Schrottfährenwaagen sind bei Fahrzeugen mit Stoßdämpfung meist als Doppelrahmenlösungen mit reichlich dimensionierten Wägezellen RTN ausgeführt. Für Fahrzeuge ohne Federung- oder Dämpfung empfehlen wir Wägebalken mit integrierter Überlastsicherung.

Hohe Wägegenauigkeit. Garantiert! Trotz hoher Dynamik erreichen unsere Wägeeinrichtungen in Schrottfähren Genauigkeiten von bis zu +/- 0,1 % des Wägebereich-Endwertes. Auf Schrottplätzen kommt es vor allem für höher legierte Stähle auf präzise Gattierung kleinerer Massen an. Schenck Process sichert nach erfolgter Tarierung – ausgehend von definierter Mindestbeladung – Genauigkeiten von bis zu +/-1 % des Ist-Wertes des verladenen Schrottes zu. Die einzelne Beladung einer Sorte von ca. 10 t erfolgt dementsprechend mit einer Wägetoleranz von maximal +/ – 100 kg. Gerne erstellen unsere Experten ein Komplettangebot für den mechanischen Einbau, das Energieversorgungskonzept und den Datentransfer inklusive zugesicherter Wägegenauigkeit. Rufen Sie uns an und wir besprechen die Details.

» Gleiswaagen » Plattformwaagen » Brückenwaagen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Gichtbunkerwaage Roheisenherstellung

Gichtbunkerwaage

Roheisenherstellung

Robust, zuverlässig, langlebig

Die Widerstandsfähigen Gichtbunkerwaagen werden extremsten Umfeldbedingungen ausgesetzt. Die eingesetzte Wägetechnik muss unter anderem den abhebenden Kräften, resultierend aus dem Druck der Gichtgase von ca. 2 bar, sicher Stand halten. Die Gichtbunkerwaagen von Schenck Process sind genau dafür konstruiert. Wir empfehlen heute für diese Anwendung eine direkte Verschraubung der Gichtbunkerwaage auf Wägebalken DWB. Der Vorteil dieser Anwendung liegt auf der Hand: es gibt keine einzustellenden Teile (z. B. Lenker oder Federelemente). Einbau und Wartung sind erfreulich einfach.

Weitere Vorteile Schenck Gichtbunkerwaagen sind extrem robust und zeichnen sich neben hoher Zuverlässigkeit durch ihre bemerkenswerte Langlebigkeit aus. Ein Vorteil, der nicht nur den sehr speziellen Anforderungen für diesen Waagentyp gerecht wird. Er rechnet sich auch zunehmend.

» Behälterwaage » Gleiswaage » Prüfeinrichtung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

MULTIRAIL® HotMetalWeight Torpedowaage

MULTIRAIL® HotMetalWeight

Torpedowaage

Vollautomatisch, präzise, dynamisch

Bei der Roheisenverarbeitung kommt es auf jede Sekunde an. Deshalb ist die vollautomatische Wägung von Torpedowaggons in Fahrt die ideale Lösung. Die von Schenck Process entwickelte hochpräzise Gleiswaage MULTIRAIL® HotMetalWeight ermittelt die Roheisengewichte bereits auf dem Weg vom Hochofen zum Stahlwerk. Ganz ohne Zeitverlust, ganz automatisch – ohne Waagenbediener.

Präzise Kraftmesstechnik für die Prozessoptimierung Die ermittelten Roheisen-Produktionsmassen können anschließend nach Schicht-, Tages- und Monatssumme bilanziert werden. Diese Daten dienen als Basis für die Leistungsbilanz des Hochofenbetriebs. Da die Informationen über das Ist-Gewicht außerdem bereits vorliegen, bevor die Roheisenlieferung im Stahlwerk eintrifft, können auch die nachfolgenden Prozesse am Konverter optimiert werden.

Die präzise Kraftmesstechnik unter der Fahrschiene ermittelt die Istgewichte aller beladenen und entleerten Waggons während der Überfahrt. In übliche Betonschwellen eingebaute Kraftaufnehmer übertragen dabei die im Gleis wirkenden Kräfte und Momente sicher an den Untergrund und erfassen zugleich die Waggongewichte mit hoher Genauigkeit und Reproduzierbarkeit.

Außerdem erkennt das System die Waggonnummern und registriert alle Werte. Für die Justage wird allein die statische Funktion der Waage selbst genutzt, eine kundenseitige Referenzwaage ist nicht erforderlich.

Aufbau und Integration. Ohne Zeitverlust Die Waage wird fundamentlos durch einfaches Verlegen der wägenden Betonschwellen eingebaut. Anschließend werden die Fahrschienen spaltfrei verschweißt. Somit kann die Wägeanlage während einer regelmäßigen Gleisüberholung ohne Zeitverlust im Schotterbett installiert werden.

Die Verarbeitung der Gewichtswerte und der übrigen Prozessdaten erfolgt mit Hilfe der auf Windows basierenden Software DISOWARE Terra.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

MULTIRAIL® LegalWeight dynamische Gleiswaage für Feststoffe

MULTIRAIL® LegalWeight

dynamische Gleiswaage für Feststoffe

Eichfähige, dynamische Gleiswaage für alle Strecken

Hochgenaue Gewichtsermittlung Die dynamische Gleiswaage für das Verwiegen von gekuppelten Zugverbänden und Waggons ist mittlerweile fast ein Klassiker! Kein Wunder: Intelligente Lösungen zahlen sich aus und setzen sich durch. Mit Kostenersparnis. Mit Zeitgewinn. MULTIRAIL® LegalWeight von Schenck Process rechnet sich als eichfähige Anwendung vom Start weg. Die Leistung: Hochgenaues Waggonverwägen mittels schneller und eichgenauer Gewichtserfassung der Güter während der Überfahrt. Gleichgültig ob Einzelwaggons oder gekoppelte Zugverbände.

Einsatzbereiche: Eichfähiges dynamisches Verwiegen nach OIML R 106, Klasse 0,5 und 0,2. Einsetzbar im Temperaturbereich von –50°C bis +70°C im Bereich Feststoffe. In der Logistik und als Grundlage der Rechnungsstellung.

Ihre Vorteile: Schenck Process Wägeschwellen, als Kombination robuster Betonschwellen mit eichfähigen Wägebalken. Edelstahl-Wägebalken IP 67. Optional mit integrierter Kontrollwaage. Datenbank in Standardsoftware integriert; intelligente Messdatenauswertung plus Online-Ferndiagnose vernetzbarer Systeme. Spaltfreier schneller Einbau durch Schwellentausch, modularer Aufbau. Zugelassen von EBA und PTB – mit integrierter statischer Referenzwaage. Schnelle präzise Ermittlung der Waggongewichte mit reduziertem Rangieraufwand. Bis 15 km/h eichfähige Verwiegung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Behälterwaage

Behälterwaage

Hochgenau, wartungsfreundlich

Geschaffen für extreme Bedingungen Behälterwaagen in der Möllerung müssen auch unter extremsten Bedingungen zuverlässig und hochgenau arbeiten. Die beim Prozess entstehende starke Verschmutzung darf weder Ergebnis noch Wartungsfreundlichkeit der Waagen beeinflussen. Schenck Process Behälterwaagen sind für diese Art von Einsätzen geschaffen. Ausgestattet mit Wägezellen RTN, die mit Elastomerlager VEN in Verbindung mit Anschlägen optimiert sind, können ihnen weder Schmutz noch Materialeinflüsse etwas anhaben. Die Dämpfungswirkung des Elastomerlagers beruhigt Gebäudeschwingungen und reduziert dynamische Lasten der Austragsrinnen. Die externen Anschläge zeichnen sich durch einfache Kontroll- und Einstellbarkeit aus, die sämtliche Wartungsarbeiten wesentlich erleichtern und beschleunigen.

Vorteile Gleichbleibend zuverlässige Ergebnisse, auch unter extremen Bedingungen. Einfache Kontroll- und Einstellbarkeit der externen Anschläge. Somit werden sämtliche Wartungsarbeiten erheblich erleichtert, beschleunigt und Servicekosten eingespart.

Einsatzbereiche Die Behälterwaagen von Schenck Process werden für die Roheisenherstellung in der Möllerung eingesetzt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

MULTIBELT® Bandwaage

Bandwaagen - MULTIBELT®

Wartungsfrei, flexibel, exakt

Wiegen am laufenden Band Beim Erfassen kontinuierlicher, unterschiedlicher Materialströme ist Flexibilität gefragt. Eine Forderung, die Förderbandwaagen von Schenck Process bis zum Extrem erfüllen. Sie lassen sich praktisch überall einsetzen: Im Bereich Steine, Erden, Schwerindustrie, in der Nahrungsmittelindustrie und der chemischen Industrie.

Für jede Anwendung die passende Lösung Einsatzgebiete sind Produktion und Logistik, Durchsatz- und Verbrauchsmessung in Produktionsanlagen, interne Bilanz von Zufuhr und Entnahme, Signalisierung von Beladegrenzen, Chargieren an Verladestationen oder Regelung von Zuteilern und eichfähiges Verwiegen. Bandwaagen von Schenck Process arbeiten so exakt wie erforderlich – mit einer Genauigkeit von +/- 0,25%.

Mehrrollen-Bandwaagen: MULTIBELT® BMP, die Zweirollenbandwaage für Förderstärken bis ca. 15.000 t/h. MULTIBELT® BMC, die Mehrrollenbandbwaage für Förderstärken bis ca. 20.000 t/h.

Einrollen-Bandwaagen: MULTIBELT® BEM, die Einrollen-Bandwaage für Förderstärken bis ca. 4.000 t/h. MULTIBELT® BEP, die Einrollenbandwaage für Förderstärken bis ca. 6.000 t/h. MULTIBELT® BED, die Einrollenbandwaage für Förderstärken bis ca. 15.000 t/h.

Flexibel und wartungsfrei: Ob mit Standardbandbreite von 500 bis 2000 mm oder als Sonderbandbreite außerhalb der IEV-Bandbreiten, Schenck bietet für jede Anwendung die passende Lösung. Einfach einplanbar, integrierbar, wartungsfrei.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

MechaTron® Coni-Flex® Differenzialdosierwaage

MechaTron® Coni-Flex®

Differenzialdosierwaage

Volumetrisch, gravimetrisch – gut bis mäßig fließende Schüttgüter

Die kostengünstige Dosierlösung für gut bis mittelmäßig fließende Schüttgüter macht in punkto Leis­tung keine Kompromisse. Der MechaTron® dosiert anwendungsspezifisch sicher und äußerst genau mit einem Wert der über +/- 0,5% liegt; mit einer exzellenten Dosierkonstanz im gleichen Genauigkeitsbereich. Die besondere Coni-Flex® -Geomet­rie des flexiblen Dosierbehälters mit axialsymmetrischem Behälter­einlauf, flexibler Wand und außen liegender Austragshilfe ist ideal ausgelegt und sorgten für siche­ren Produktfluss in das Dosierelement – für hohe Dosierqualität ohne Brückenbildung und Ablagerungen.

Leichter, zeitsparender Produktwechsel Das System kann leicht von einer Person demontiert und montiert werden. Ist ein Produktwechsel nötig, werden die produktberührenden Teile einfach von der Rückseite aus gewechselt und gereinigt. Somit bleibt die vordere Prozess-Seite außen vor.

Vorteile, die sich rechnen Geringe Baugröße und Verkabe­lungsaufwand bei überschaubaren Investitionskosten und einfachem Service dank integrierter Mess-, Steuer- und Regelungselektronik DISOCONT® in MechaTronic-Bauweise.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

MULTIDOS® H Dosierbandwaage

MULTIDOS® H

Dosierbandwaage

Genau, wirtschaftlich, zuverlässig

Die Dosierbandwaage MULTIDOS® ist äußerst vielfältig einsetzbar für kontinuierliches gravimetrisches Dosieren und zeichnet sich aus durch hohe Genauigkeit von +/- 0,25%. Zusammengefasst in der Produktfamilie MULTIDOS® mit aufgabenspezifischen Baureihen. Die Dosierbandwaagen der Baureihe MULTIDOS® H eignen sich für Anwendungen mit höchsten Förderstärken, Materialien mit hohem Schüttgutgewicht sowie höchste Abzugsmomente bei großen Siloaustragsöffnungen.

Das „klassische“ Multitalent für höchste Förderstärken Typische Anwendungsbereiche: Beschickung von Roh- und Zementmühlen, Ofen- sowie Kohlenmühlenbeschickungen und Gemengebildungen in Hüttenwerken und Kokereien.

Lieferumfang: Wägetechnisch optimierter Flachgutförderer, Drehstrom-Antriebsgruppe mit Geschwindigkeitsaufnehmer und integrierte Wägesensorik.

Qualitätsmerkmale & Design-Konsequenz Zuverlässigkeit, Genauigkeit und ein konsequentes „Weniger ist mehr“- Design zahlt sich gleich mehrfach aus: die direkt auf zwei Wägezellen gelagerte Messrolle und das MechaTronic-Konzept sorgen für langzeitstabile Dosierergebnisse. Mittels Lebensdauer-Schmierung der Lager und gewichtsbelasteter Bandspann-Einrichtung ist das System bemerkenswert wartungsarm.

Weitere Vorzüge: Vor-Ort- oder Remote-Kalibrierung des Wägesystems über PC, Lokalbedienstation oder Host-Rechner. Große Regelbereiche für die Förderleistung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Entstaubungsanlagen

AV2 und AV4 Pulse Jet Filter

AV2 und AV4 Pulse Jet Filter

Industrielle Luft- und Staubfilter (mit Tasche)

Pulse-Jet-Filter von Schenck Process lassen sich in vielfältigen Luftfilterungsanwendungen einsetzen. Die Produktpalette umfasst neun verschiedene Filter mit unterschiedlichen Luftmengen, Zugängen und Lufteinlässen. Alle Modelle arbeiten mit demselben Druckluftreinigungsverfahren und verfügen über dieselben zuverlässigen Komponenten sowie dieselbe hohe Qualitätsausführung.

AV2 und AV4 Pulse Jet Filter

Die Filter AV2 und AV4 sind kompakte quadratische bzw. rechteckige Filter.

Die kleinen rechteckigen, druckluftgereinigten Filter eignen sich für die Handhabung sehr kleinerer Luftmengen von bis zu 200 m³/Std. – je nach gefiltertem Material. Sie wurden für das Entlüften von Zellenradschleusen konzipiert, können aber auch für die Entlüftung von Ausgleichsbehältern und anderen Behältern eingesetzt werden.

Verfügbar mir zwei oder vier Filtern

Optimal geeignet zur Reinigung der Abluft aus rotierenden Luftschleusen und Ausgleichsbehältern

Geeignet für die Entlüftung kleinerer Mengen verdrängter Luft

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Schenck Process bietet High-Tech-Lösungen für das Fördern, Wägen und Dosieren mit Präzision – perfekt auf die Bedürfnisse der Kunststoff-, Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie abgestimmt. Unsere Wäge- und Auswertesysteme ermitteln und kontrollieren die gleichbleibende Zusammensetzung von Rezepturen oder führen Schüttgutströme mit hoher Dosiergenauigkeit und -konstanz dem Prozess zu. Unsere Elektronik überwacht die exakte Zuführung aller Haupt- und Nebenkomponenten.

Mehr als 130 Jahre Erfahrung und eine starke Marke stehen hinter dem Namen Schenck Process. Das 1881 als Eisengießerei und Waagenfabrik gegründete Unternehmen ist heute einer der Weltmarktführer im Bereich der angewandten Mess- und Verfahrenstechnik und beschäftigt weltweit an 33 Locations, in 22 modernen Fertigungsstätten und mehr als 130 Vertretungen, rund 3.000 Mitarbeiter, darunter 1.200 Ingenieure.

Wir bieten passgenaue Lösungen für die unterschiedlichsten Ansprüche -

Schenck Process ist in jedem Fall Ihr kompetenter Partner. Die innovativen Produkte umfassen eine breite Palette prozesstechnischer Lösungen in den Bereichen Wägen, Dosieren, Fördern, Sieben, Automatisieren und Luftfiltration.

Die Standard- wie kundenspezifischen Lösungen von Schenck Process umfassen gravimetrische und volumetrische Dosiersysteme, wie z.B. Schnecken- und Vibrationsdosierer, Band- und Dosierbandwaagen, Coriolis-Massendurchflussmessgeräte und Flüssigkeitswaagen. Schenck Process steht zudem für statische Wägetechnik mit Präzisionskraftaufnehmer, modernste Waagenelektronik und Softwarelösungen verschiedenster Applikationen. Aber auch hochmoderne Luftfiltersysteme und pneumatische Fördertechnik gehören zum Angebot von Schenck Process.

In unseren modernen TestCentern ermitteln wir zudem in realitätsnahen Tests, welcher Dosierer sich optimal für welches Schüttgut eignet.

Für die gewünschte Klassierung von Materialien aus dem Steine-, Erdenbereich sowie der Stahlindustrie sorgen Siebbeläge von Schenck Process. Neben Fertigungsstätten in Australien, Brasilien und China produzieren wir nun auch in Deutschland. Um selbst diese ausgereifte Technik noch weiter zu perfektionieren, verfügt Schenck Process für den Bereich Schwingtechnik über ein eigenes TestCenter am Standort Darmstadt. Dort werden Material- und Prototypenversuche für bestabgestimmte Siebprozesse durchgeführt.

Nach Inbetriebnahme Ihrer Maschine oder Anlage, bieten wir Ihnen mit unserem weltweiten Aftermarket-Team kompetenten Service. Wir beraten und unterstützen Sie mit Dienstleistungen, Ersatzteillösungen sowie Komponenten, die speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

www.schenckprocess.com

Mehr Weniger