ABP Induction Systems GmbH

Postfach 10 50 05, 44047 Dortmund
Kanalstr. 25, 44147 Dortmund
Deutschland
Telefon +49 231 997-0
Fax +49 231 997-2467
info@abpinduction.com

Standort

Hallenplan

GIFA 2015 Hallenplan (Halle 10): Stand A42

Geländeplan

GIFA 2015 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Gießereianlagen, Projektierung, Bau, Engineering

Gießereianlagen, Projektierung, Bau, Engineering

  • 02  Schmelzbetrieb
  • 02.02  Elektrisch beheizte Schmelzöfen und Warmhalteöfen (Gießeinrichtungen s.u.10.01)
  • 02.02.02  Induktionstiegelöfen

Induktionstiegelöfen

  • 10  Gießmaschinen und Gießeinrichtungen
  • 10.01  Gießeinrichtungen
  • 10.01.03  Gießeinrichtungen, beheizt (Gießöfen)

Gießeinrichtungen, beheizt (Gießöfen)

  • 18  Steuerungs- und Regelungstechnik
  • 18.02  Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

Unsere Produkte

Produktkategorie: Gießeinrichtungen, beheizt (Gießöfen)

PRESSPOUR® Typ OCC

Druckgasbetätigte, induktiv beheizte Gießofenanlage - PRESSPOUR® Typ OCC

Der Gießofen PRESSPOUR® Typ OCC dient dem Bereithalten und automatisierten Gießen von Eisen- und Kupferlegierungen. Bezogen auf Gusseisen stehen Ausführungen mit Gesamtfassungsvermögen von 2.900 kg bis 25.000 kg und Induktorleistungen von 130 kW bis 500 kW zur Verfügung.

Eigenschaften und Vorteile für Sie:

Schlackefreies Gießen durch Siphonprinzip
Dier Gießofen mit seinem druckdichten Deckel ist in zylindrischer Form ausgeführt. Die Einfüll- und Entleerungskanäle münden im Boden des Kessels (Siphonprinzip). Diese Anordnung gewährleistet ein weitgehend schlackefreies Gießen.

Automatisiertes Gießen
Ein elektromechanischer Antrieb mit stufenlosem Einstellbereich bewegt den Stopfen nach dem erforderlichen Gießprogramm sowohl im Teach-In-Verfahren als auch mit der Gießspiegelregelung OPTIPOUR®.

Einfache Positionierung des Ofens
Zur Anpassung an unterschiedliche Gießpositionen ist der Ofen in Längs- und Querrichtung zur Formanlage verfahrbar.

Energieversorgung
Der Anschluss des Induktors an die Energieversorgung erfolgt über einen Ofentransformator, mit dem über verschiedene Spannungsstufen der Warmhaltebetrieb oder die Überhitzungsleistung eingestellt werden können.

Konstante Gießtemperatur
Der Induktor des PRESSPOUR®-Ofens ist eine Schnellwechseleinheit, die mit Spinellbildender Trockenmasse auf Korund- oder Magnesitbasis zugestellt wird und für das Warmhalten der Schmelze sorgt. Induktoren stehen wahlweise als Rinnen- (luft- oder wassergekühlt) oder Tiegelinduktoren (wassergekühlt) zur Verfügung.

Überwachung und Betriebssicherheit
Die kontinuierliche automatische Überwachung der Gießofenanlage garantiert einen jederzeit sicheren Betrieb. Dabei ist die Steuerung des gesamten Gießvorgangs möglich.

Einfache Bedienung, Wartung und Montage
Bei der Konzeption der Gießeinrichtung wurde der Schwerpunkt auf eine einfache Bedienung und Wartung der Anlage gelegt. Mit Hilfe von detaillierten Anweisungen ist eine effiziente und schnelle Schulung des Personals z.B. in Hinblick auf Montage, Betrieb und Fehlerbeseitigung möglich.

 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

PRODAPT HP

ABPs Ofenprozessor...

Rinnenofenprozessor: PRODAPT - HP

ABP bietet für ihre Gieß- und Warmhalteöfen den Rinnenofenprozessor PRODAPT-HP an.

Der Rinnenofen-Prozessor PRODAPT-HP wurde entwickelt, um alle wichtigen Kontrolldaten kontinuierlich automatisch zu überwachen und zu registrieren.

Das System ist mit den folgenden Funktionen ausgestattet:

  • Erfassung von Messwerten
  • Visualisierung der Messwerte
  • Grenzwertüberwachung und Alarmauslösung
  • Trendüberwachung
  • Störmeldesystem
  • Kurzzeitarchivierung aller Messwerte
  • Langzeitarchivierung ausgewählter Messwerte
  • aktualisierte Trenddarstellung von Messwerten
  • automatische Erstellung des Induktodiagrammes
  • Indukto-Betriebsdatenerfassung

Induktoriagramm:
Speziell bei Induktions-Rinnenöfen kann der am meisten beanspruchte Teil des Ofens, die Feuerfestzustellung der Induktorrinne, während der gesamten Induktorreise in der Regel weder optisch noch mechanisch bewertet werden.
Der Verschleiß bzw. die Veränderungen des Rinnenquerschnittes führen zu Änderungen der resultierenden Impedanz der Induktorrinne.
Dadurch ergeben sich Änderungen der elektrischen Messwerte (Wirk- und Blindleistung), die an den betriebsmäßig eingebauten Messgeräten abgelesen werden können. Durch die Registrierung und Auswertung dieser Messwerte lässt sich die Geometrie der Induktorrinne ermitteln (Induktordiagramm

 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

OPTIPOUR® - Kamera

Automatische Gießspiegelregelung OPTIPOUR® mit Kamera...

Intelligent, automatisch, sparsam: Die Gießspiegelregelung OPTIPOUR® - Kamera Version

OPTIPOUR® ist ein automatisches Gießsystem, das nur eine minimale Überwachung erfordert und für die gleich bleibend hohe Qualität der Gussteile sorgt. Für die Erfassung des Badspiegels im Gießtrichter stehen zwei verschiedene Messtechniken für die unterschidlichen Anforderungen zur Verfügung.

OPTIPOUR® - Kamera Version:
Durch eine Flächenmessung in den genau abgestimmten Messfeldern, erreicht man eine nahezu proportionale Messung des Füllstandes in dem Gießtrichter. Dieses Signal wird für die Regelung der Stopfensteuerung verwendet.
Das Kameramodul (Bildauswertung) ist als geschlossene Einheit ausgeführt und durch ein normiertes Signal mit der Regelung verbunden. Dies bedeutet eine hohe Zukunftssicherheit, da dieses später gegen ein auf dem Markt verfügbares System ausgetauscht werden kann.

Eigenschaften und Ihre Vorteile:

OPTIPOUR® verhindert das Übergießen
OPTIPOUR® benutzt Echtzeit-Niveaumessungen, um den Füllstand des Eisens im Gießtrichter zu überwachen und zu regeln. Mit steigendem Niveau drosselt der Betätigungsmechanismus der Stopfenstange die Gießleistung und verhindert so ein Überfüllen der Form.

OPTIPOUR® spart Eisen
Die automatische Positionierung von OPTIPOUR® ermöglicht den Einsatz kleinerer Gießtrichter. OPTIPOUR® ist in der Lage, am Ende des Gießvorgangs das Niveau im Gießtrichter auf eine vom Bediener definierte Höhe einzustellen, so dass sich die Gesamtmenge an gegossenem Eisen verringert und sich die Ausbringung erhöht.

OPTIPOUR® verindert Unterfüllung von Formen
Mit einem schnellen Betätigungsmechanismus reagiert OPTIPOUR® auf Niveauänderungen im Gießtrichter äußerst exakt. Sinkt das Niveau unter den gewünschten Badstand, erhöht das System sofort den Eisendurchfluss und hält auf diese Weise das gewünschte Eisenniveau im Trichter aufrecht.

OPTIPOUR® verringert Schlackeeinschlüsse
Da OPTIPOUR® ein hohes und genaues Eisenniveau im Eingusstrichter über den gesamten Gießprozess hält, wird die Schlacke nicht mit in die Form hineingezogen, sondern schwimmt weiterhin oben auf dem Eisen. Dies bedeutet eine bessere Qualität der Gusssteile dank geringerer Schlackeeinschlüsse.

 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Firmengeschichte

Die Begeisterung für flüssiges Metall, für das Gießen und Formen hat uns in unserer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte nicht losgelassen.

Was 1903 mit dem ersten Rinneninduktionsofen der Firma ASEA begann, wurde 1988 mit der Verschmelzung von ASEA und BBC - deren Wissen und Kno-how - zu ABB fortgeführt. Mit diesen Wurzeln konnte 2005 aus dem Geschäftsbereich ABB Gießereien und Umformwerke die ABP Induction Systems GmbH hervorgehen.

2008 fusionierte ABP Induction LLC mit der Pillar Induction Group – einem weiteren Experten im Bereich induktives Schmelzen und Erwärmen. Dadurch kamen weitere Standorte in den USA und China hinzu. Diese Fusion hat die ABP Induction Group zu einem der weltweit führenden Unternehmen in der Branche gemacht und wird die Tradition ihrer Vorgänger erfolgreich fortsetzen.

Heute ist die ABP Induction Gruppe mit 10 Firmenstandorten in allen wichtigen Industrieregionen vertreten: Deutschland, Schweden, Russland, USA, Mexico, Brasilien, China, Indien, Thailand, Japan.

Geschäftsführung

Dr. Wolfgang Andree, Bernd Bartelheimer, Paul Decker

Mitarbeiterzahl

ABP Induction beschäftigt 170 Mitarbeiter in Deutschland und 361 Mitarbeiter weltweit.

Produktspektrum

Unser Produktspektrum zum Schmelzen, Gießen und Warmhalten von Eisen- und Nichteisenmetallen, beheizte und unbeheizte Gießeinrichtungen zum, Induktions-Erwärmungsanlagen für Warmverformung, Wärmebehandlungs- und Härteanlagen sowie modernste Steuerungs- und Regelungstechnik.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1903