Saar-Hartmetall und Werkzeuge GmbH

Matthias-Nickels-Str. 17a, 66346 Püttlingen
Deutschland
Telefon +49 6806 3089-0
Fax +49 6806 3089-259
rolls@saar-hartmetall.de

Standort

Hallenplan

METEC 2015 Hallenplan (Halle 4): Stand A35

Geländeplan

METEC 2015 Geländeplan: Halle 4

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Anlagen und Einrichtungen zur Formgebung von Stahl
  • 07.16  Pulvermetallurgie

Pulvermetallurgie

  • 07  Anlagen und Einrichtungen zur Formgebung von Stahl
  • 07.19  Walzen für Warmwalzwerke

Walzen für Warmwalzwerke

  • 07  Anlagen und Einrichtungen zur Formgebung von Stahl
  • 07.20  Walzen für Kaltwalzwerke

Walzen für Kaltwalzwerke

  • 07  Anlagen und Einrichtungen zur Formgebung von Stahl
  • 07.21  Komponenten, Nebeneinrichtungen

Komponenten, Nebeneinrichtungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Walzen für Warmwalzwerke

SARACOM

Durch eine geeignete Werkstoffkombination und mit Hilfe des heißisostatischen Preß- verfahrens steht ein neuer Verbundwerkstoff für das Heißwalzen zur Verfügung. Diese SARACOM-Verbundringe enthalten das verschleißfeste Hartmetall nur noch dort, wo es benötigt wird mit folgenden Vorteilen:
Walzringe

Im Arbeitsbereich bestehen die SARACOM- Ringe aus hoch-verschleißfesten Hartmetall-legierungen mit 17- 30% Bindemittel-anteil. Die Hartmetallsorte kann entsprechend dem Verwendungs-zweck im Walzwerk ausgewählt werden.

Der mechanischen Befestigung der Walzringe und somit der Übertragung des Drehmomentes sind kaum Grenzen gesetzt. Je nach Aufgabenstellung können problemlos Bohrungs- und Stirnseitennuten, Gewinde sowie scharfkantige Konturen im Stahlbereich angebracht werden. Es ist auch möglich, Walzringe zusätzlich auf der Welle mit hoher Kraft aufzuschrumpfen.

Das Verbundsystem Hartmetall-Stahl ist durch das Herstellungsverfahren und die Werkstoffkombination spannungsarm, was SARACOM von ähnlichen Verbundwerkstoffen unterscheidet und den Einsatz- bereich für verschleißfeste 12"-16"-Ringe wesentlich erweitert.

Schälmaschinen,Schälen, Wellendrehe
SARACOM Ring

Fertigung
Die feste Diffusionsverbindung der Hartmetallringe mit den Stahlträgerkörpern erfolgt durch heißisostatisches Verdichten bei 1100-1200°C. Anschließend werden die Ringe vorgedreht, fertigbearbeitet und geprüft.

Einsatz
Für den Einsatz, die Kühlung und das Nacharbeiten der Kaliber gelten die Richtlinien der vergleichbaren Voll-hartmetallringe

Mehr Weniger

Produktkategorie: Walzen für Warmwalzwerke

SARAMANT

Moderne SARAMANT-Hartmetalle für die Heißumformung in Walzwerken.
SAAR-Hartmetall und Werkzeuge hat in den letzten 30 Jahren durch geschickte Anpassung des WC-Hartstoffvolumens, der WC-Kornstruktur und der Bindemittel- zusammensetzung Hartmetalllegierungen für das Heißwalzen von Stahl entwickelt.

Diese hochverschleißfesten Legierungen ermöglichen es im Geschwindigkeitsbereich von 2-120 m/sek die Heißumformung in Zwischengerüsten, in Stabstahl-Fertig-gerüsten, in schnelllaufenden Draht- sowie in Kalibrierblöcken und in Rohrwalzwerken wirtschaftlich durchzuführenHartmetallsorten

Die speziellen Hartmetalle für den Walz-werksbereich sind eingeteilt in die klassischen WC-Co Legierungen (Sorten VG) für den normalen Anwendungsfall, sowie in die Gruppe der korrosions-beständigen Sorten VN, mit Ni-Co-Cr Mischbinder, die bei ungünstigen klimatischen Bedingungen und bei aggressivem Kühlwasser eingesetzt werden können.

Je nach den Anforderungen im Walzwerk können in den langsam laufenden Zwischengerüsten (2-15 m/sek; große Kaliber) zähe Sorten mit 25-30% Bindemittelanteil und in den Gerüsten mit 10-50 m/sek Walzgeschwindigkeit Legierungen mit 17-25% Bindemittelanteil eingesetzt werden.

Für die schnelllaufenden Walzringe im Drahtblock und in Kalibrierungsgerüsten (30-120 m/sek; kleine Kaliber) kommen sehr verschleißfeste Sorten mit 7-17% Bindemittelanteil zum Einsatz.

Einen Sonderfall stellen die gerippten Walzen für Betonstahl im letzten Gerüst der Draht- oder Stabstahlstraßen dar. Wegen der Kerbwirkung der Nuten und der besseren mechanischen Bearbeitbarkeit der Ringe werden die Legierungen VG 627 und VN 77 mit 30% Bindemittelphase verwendet.

Schälmaschinen,Schälen, WellendreheFertigung

Die verschiedenen Hartmetallrohstoffe werden als feine Pulver gemischt, gemahlen, granuliert, zu endformnahen Ringen verpreßt und vakuumgesintert. Anschließend werden alle SARAMANT-Walzringe zur Qualitätsverbesserung heißisostatisch nachverdichtet (HIP). Danach erfolgt die Maß- und Qualitätskontrolle.

Die Hartmetall-Rohringe werden entweder mit CBN-Platten vorgedreht (möglich bei einer Härte von 600 - 800 HV30) oder mit Diamantschleifscheiben vorgeschliffen und mit feinkörnigen Diamantscheiben auf die Zeichnungsmaße fertiggeschliffen.

Einsatz
Die Vorauswahl der Hartmetallsorte für die einzelnen Gerüste erfolgt entsprechend den oben aufgeführten Richtlinien. Nach Vorlage von Walzergebnissen kann ein Wechsel zu verschleißfesteren oder zäheren Qualitäten in Abstimmung mit den Walzwerkern durchgeführt werden.

Sowohl beim Transport, der Lagerung, der Montage, dem Befestigungsverfahren und dem Walzen sollte stets daran gedacht werden, dass hochverschleißfeste Walzringe nur eine begrenzte Zähigkeit besitzen.

Kühlung

Wegen der hohen Härte der HM-Walzringe und der Thermoschockempfindlichkeit ist eine intensive Kühlung notwendig. Diese sollte unmittelbar nach dem Heißkontakt einsetzen und in den genannten Walzwerksbereichen mit den unten aufgeführten Parameter erfolgen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

In der Tradition verwurzelt
Völklingen liegt in einer der ältesten Stahlregionen Europas. Hier hat unsere Firma seit fast 50 Jahren ihren Stammsitz. Tief in der Geschichte der Metallver- und -bearbeitung verwurzelt können wir auf jahrzehntelange Erfahrungen zurückblicken.

Der Qualität verpflichtet
Wir verwenden Fertigungstechnologien, mit denen wir keine Kompromisse in Qualität und Effizienz eingehen müssen. Spezialisiert auf Einzel- und Mittelserienfertigung erreichen wir eine hohe Präzision in allen Fertigungsschritten vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt.

Kompetenz durch innovatives Denken
Produkte wären nichts ohne die Menschen, die sie herstellen.
Unsere Mitarbeiter zeichnen sich vor allem durch Wissen, Engagement und Ideen aus. Ob bei der Entwicklung neuer Legierungen oder der Erfüllung spezifischer Kundenwünsche:
wir entwickeln die richtigen Lösungen.

Nur eine Verbindung von Tradition, Qualität und Kompetenz schafft die Basis für perfekte Produkte:

Mehr Weniger