EHP Wägetechnik GmbH

Dieselstr. 8, 77815 Bühl
Deutschland
Telefon +49 7223 936611
Fax +49 7223 936660
info@ehp.de

Standort

Hallenplan

GIFA 2015 Hallenplan (Halle 10): Stand G73

Geländeplan

GIFA 2015 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Albert Friedmann

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Dieselstr. 8
77815 Bühl, Deutschland

Telefon
07223 936613

E-Mail
a.friedmann@ehp.de

Markus Ebel

Abteilungs-/Gruppenleiter
Forschung, Entwicklung, Konstruktion

Dieselstr. 8
77815 Bühl, Deutschland

Telefon
07223 936616

E-Mail
m.ebel@ehp.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.02  Waagen und Wiegeeinrichtungen

Waagen und Wiegeeinrichtungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Waagen und Wiegeeinrichtungen

Kranwaagen

  • Von der preiswerten Digital-Kranwaage für den leichten industriellen Einsatz (Mod. LD) bis zu Digital-Kranwaagen für den sehr robusten industriellen Einsatz (LK, KGW, KGY)
  • Digital-Kranwaage für den Einsatz im Ex-geschützten Bereich (LD-ATEX)
  • Eichfähige Kranwaagen (LDN, LKe, KGY)
  • Sonderausführungen von Kranwaagen (Witterungsschutz, Doppelhaken)

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Wägetechnik: Präzision in Hightech-Qualität

EHP-Wägetechnik GmbH mit Sitz in D-77815 Bühl / Baden, 1979 gegründet und zuerst im Bereich Maschinen- und Anlagensteuerungen aktiv, gehört heute weltweit zu den führenden Anbietern von Systemen für wägetechnische Aufgaben.

Die Erkenntnis, dass frühere Wägesysteme mit analoger Anzeige instabil, schlecht ablesbar und Gewichtswerte nicht korrekt übernommen werden konnten, führte bei EHP zur Entwicklung der ersten digitalen Kranwaage, zunächst für den Gießereieinsatz. Die Konzeptvorgabe war, dass digitale Kranwaagensysteme auch in Extremsituationen (beispielsweise hier in heißen Umgebungstemperaturen einer Giesserei) noch genaue Messwerte liefern, ferner bei der Chargierung, Gattierung in Verbindung mit einem Hubmagneten, Sphäroguß- und Graugußbehandlung.

Heute werden EHP-Kranwaagen u.a. überall dort eingesetzt, wo Güter mit dem Kran befördert und umgeschlagen werden und gleichzeitig schnell und rationell verwogen werden sollen:

  • Wareneingangs-/ Warenausgangskontrolle
  • Stahlhandel
  • Papierindustrie
  • Wägen von Rollenware, Stahl, Bleche (Coils)
  • Rückläufiges Wägen bei Dosiervorgängen
  • Probebelastungen und Sicherheitsprüfungen von Krananlagen usw.
  • Schrottverwiegungen in Verbindung mit Hubmagneten

Ferner gelang uns im Jahre 1986 , als weltweit erstes Unternehmen diese Systeme in eichfähiger (PTB-geprüfter) Ausführung anzubieten.

Im Bereich der Wägetechnik sind wir umfassend tätig:

  • Forschung, Entwicklung, Konstruktion und Produktion kommen aus einem Haus
  • Nicht nur die Hardware für den wägetechnischen Einsatz, sondern auch die Software, gehört heute zu unserem Leistungsspektrum.
  • Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008
  • Mitglied im Verein deutscher Maschinen und Anlagenbauer (VDMA).

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

20-49

Gründungsjahr

1978

Geschäftsfelder

Mess- und Prüftechnik