FISA Ultraschall GmbH

Höfener Ring 1, Gewerbegebiet Horst, 76870 Kandel
Deutschland
Telefon +49 7275 9881-0
Fax +49 7275 9881-988
info@fisa-schall.de

Standort

Hallenplan

GIFA 2015 Hallenplan (Halle 11): Stand D29

Geländeplan

GIFA 2015 Geländeplan: Halle 11

Ansprechpartner

Marco Höfler

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Höfener Ring 1
76870 Kandel, Deutschland

Telefon
+49 7275 9881 0

Fax
+49 7275 988 988

E-Mail
info@fisa-schall.de

Marco Höfler

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Höfener Ring 1
76870 Kandel, Deutschland

Telefon
+49 7275 9881 0

Fax
+49 7275 988 988

E-Mail
info@fisa-schall.de

Besuchen Sie uns!

Halle 11 / D29

16.06.2015

Thema

Download

ganztägig

MAGNASONIC-POWER Auf der GIFA 2015 zeigt FISA anhand einer NEUEN Demo–Anlage den sichtbaren Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken. Hier kann man den direkten Vergleich zwischen piezoelektrischem und magnetostriktivem Ultraschall „hautnah“ erfahren. Auf dem Messestand oder in unseren Labors können Sie den Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken kennenlernen. In unseren Labors können Sie Ihre Formen kostenlos reinigen lassen - SIE werden den UNTERSCHIED LIVE erleben.

Mehr Weniger

17.06.2015

Thema

Download

ganztägig

MAGNASONIC-POWER Auf der GIFA 2015 zeigt FISA anhand einer NEUEN Demo–Anlage den sichtbaren Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken. Hier kann man den direkten Vergleich zwischen piezoelektrischem und magnetostriktivem Ultraschall „hautnah“ erfahren. Auf dem Messestand oder in unseren Labors können Sie den Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken kennenlernen. In unseren Labors können Sie Ihre Formen kostenlos reinigen lassen - SIE werden den UNTERSCHIED LIVE erleben.

Mehr Weniger

18.06.2015

Thema

Download

ganztägig

MAGNASONIC-POWER Auf der GIFA 2015 zeigt FISA anhand einer NEUEN Demo–Anlage den sichtbaren Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken. Hier kann man den direkten Vergleich zwischen piezoelektrischem und magnetostriktivem Ultraschall „hautnah“ erfahren. Auf dem Messestand oder in unseren Labors können Sie den Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken kennenlernen. In unseren Labors können Sie Ihre Formen kostenlos reinigen lassen - SIE werden den UNTERSCHIED LIVE erleben.

Mehr Weniger

19.06.2015

Thema

Download

ganztägig

MAGNASONIC-POWER Auf der GIFA 2015 zeigt FISA anhand einer NEUEN Demo–Anlage den sichtbaren Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken. Hier kann man den direkten Vergleich zwischen piezoelektrischem und magnetostriktivem Ultraschall „hautnah“ erfahren. Auf dem Messestand oder in unseren Labors können Sie den Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken kennenlernen. In unseren Labors können Sie Ihre Formen kostenlos reinigen lassen - SIE werden den UNTERSCHIED LIVE erleben.

Mehr Weniger

20.06.2015

Thema

Download

ganztägig

MAGNASONIC-POWER Auf der GIFA 2015 zeigt FISA anhand einer NEUEN Demo–Anlage den sichtbaren Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken. Hier kann man den direkten Vergleich zwischen piezoelektrischem und magnetostriktivem Ultraschall „hautnah“ erfahren. Auf dem Messestand oder in unseren Labors können Sie den Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken kennenlernen. In unseren Labors können Sie Ihre Formen kostenlos reinigen lassen - SIE werden den UNTERSCHIED LIVE erleben.

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Oberflächenbehandlung
  • 12.06  Oberflächenbehandlungsanlagen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Oberflächenbehandlungsanlagen

Formenreinigung mit Ultraschall

DAS UNTERNEHMEN

Die internationale Firmengruppe FISA ist Hersteller von Ultraschalltechnologie und stellt auf der GIFA das wirkungsvollste Verfahren zur Reinigung und

Pflege von Formen in der Gießereiindustrie im Bereich Druckguss, Kokille und Kernkästen vor.

MAGNASONIC-POWER

Auf der GIFA 2015 zeigt FISA anhand einer NEUEN Demo–Anlage den sichtbaren Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken. Hier kann man den direkten Vergleich zwischen piezoelektrischem und magnetostriktivem Ultraschall erleben.

Auf unserem Messestand oder in unserem Technikum können Sie den Unterschied der verschiedenen Ultraschalltechniken „hautnah“ erfahren.

ÜBERZEUGEN SIE SICH BEI FISA

Die FISA-Ultraschall-Reinigungsmethode gibt die passende Antwort auf die heutigen Anforderungen an die Formenpflege. In einer mit speziellen MAGNASONIC-POWER-Ultraschallgebern ausgerüsteten Wanne, die mit einer ausgewählten Reinigungsflüssigkeit gefüllt ist, werden die Formen in kürzester Zeit gründlich gereinigt.

REINIGUNGSERGEBNIS

Ohne mechanische Abnutzung und Personalbindung werden die Formen gereinigt, gespült und konserviert und hierdurch von sämtlichen Produktionsrückständen wie Formbeläge, Schlichte, Kernsandreste und Zink-Materialanbackungen, Aluminium- Anschweißungen, Kalk, Rost o.ä. befreit.

VORTEILE DES VERFAHRENS

- hohe Wirtschaftlichkeit der Anlage

- keine komplette Demontage der Formen

- keinerlei mechanische Abnutzung der Formen

- keine Abrasion wie bei Sand- oder Kugelstrahlen

- keine separate Entfettung durch Nassstrahlen

- gleichbleibendes Reinigungsergebnis

- einfache Bedienung, kein Fachpersonal erforderlich

FISA Ultraschall GmbH

Dipl.-Ing. (FH) MBM Marco Höfler

Höfener Ring 1

D-76870 Kandel

Telefon: +49 7275 / 9881-0

Telefax: +49 7275/9881-988

Email: info@fisa-schall.de

Internet: www.fisa.com

Mehr Weniger

Produktkategorie: Oberflächenbehandlungsanlagen

TECHNOLOGIEN - REINIGUNG

4 Phasen für eine komplette Reinigung

Unsere Anlagen sind so entwickelt, dass sie den Anforderungen des gesamten Reinigungsprozesses entsprechen. Dieser Prozess ist in mehrere Arbeitsphasen eingeteilt:

1. Die Reinigungsphase selbst, sie besteht aus einer Kombination der Ultraschallwellenwirkung (mechanische Wirkung), der Reinigungsmittelwirkung (chemische Wirkung) und der Temperaturwirkung (thermische Wirkung),

2. Die Spülphase, während dieser Phase werden sowohl die restlichen Schmutzpartikel als auch die Reinigungsmittel entfernt, hierzu wird normales Leitungswasser oder demineralisiertes Wasser verwendet, je nach Kundenanspruch.

3. Die Finishing-Phase, sie ist optional und hängt von den zu bearbeitenden Teilen ab, sie soll vor einer eventuellen Oxidation schützen.

4. Die Trockenphase , hierfür stehen mehre Möglichkeiten zur Verfügung: im Trockenofen durch Heißluft oder Druckluft, durch Vakuumtrockner oder Infrarotbestrahlung.

Mehrere Reinigungs- und Lösungsvorgänge, um all Ihren Ansprüchen gerecht zu werden:

FISA ist in der Lage, Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung zu bieten, die all Ihren Ansprüchen entspricht:

- Zwischenreinigung,
- Endreinigung Reinigung,
- Wartungnigung,
- Instandhaltung,
- Feinstreinigung,
- Entfettung,
- Schleifen,
- Oberfläche,
- Oberflächenbehandlung oder - vorbereitung,
- Lackierung,
- etc...

Mehr Weniger

Produktkategorie: Oberflächenbehandlungsanlagen

TECHNOLOGIEN - RÜCKVERFOLGBARKEIT

Unser innovatives System

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat ein innovatives System entwickelt, welches die Kontrolle und Überwachung der ablaufenden Prozesse ermöglicht : das DPU. Dieses Werkzeug ermöglicht es, alle möglichen Abweichungen von den vorgegebenen Parametern vorherzusagen und in Realzeit Alarm auszulösen. Ursprünglich wurde es entwickelt, um den extremen Anforderungen an die Lackierungsanlagen zu entsprechen, heute ist dieses leistungsstarke Werkzeug für alle unsere Anlagen verfügbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Oberflächenbehandlungsanlagen

TECHNOLOGIEN - AUTOMATISIERUNG

Unser leistungsstarkes und kraftvolles Produktprogramm

FISA bietet ein komplettes Produktprogramm von Robotern an, konzipiert, um Anwendungen in der Ultraschallreinigungsanlage, wie z.B. die Tauchlackierung oder ähnliche Oberflächenbehandlungen, zu automatisieren.
Alle FISA Reinigungsanlagen sind ursprünglich so konzipiert, dass sie mit leistungsstarken und kraftvollen Robotern ausgerüstet werden können.

Roboter für alle Reinigungsanlagen

Unsere Roboter können in bereits bestehende Anlagen eingefügt werden, um den Arbeitsaufwand des Reinigungsprozesses zu reduzieren und bieten somit eine schnelle Kostenamortisierung.

 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

1982 von Ettore Alagna, Daniel Guérinat und Giuseppe Marolda gegründet, wächst das Unternehmen um die historische Achse Paris-Mailand herum. Experten auf ihrem Gebiet

Seit Gründung ist FISA Spezialist für die Konzeption, Herstellung und Markteinführung von automatisierten Ultraschallreinigungsanlagen und hat durch über 10 000 weltweit verkaufte Anlagen profunde Erfahrung und Spezialisten-Know-How erlangt. Spezielle in der FORMENREINIGUNG mit Ultraschall ist FISA der Marktführer. Hier könnne Druckgussformen, Kokillen und auch Kernkästen schonend gereinigt werden.

Unsere internationale Firmen-Grupp

FISA ist eine internationale Firmengruppe mit Gesellschaften, die in den größten Industrieländern niedergelassen sind. Dies ermöglicht FISA sowohl den ortsansässigen Kunden, als auch den großen Globalplayern das gleiche Leistungsniveau bieten zu können.

Unser maßgeschneidertes Produktprogramm

Mit einem maßgeschneiderten Produktprogramm, haben wir unsere Präsenz in den wachstumsreichen Industriesektoren verstärkt, um den aktuellen Gesetzesanforderungen zu entsprechen. Des Weiteren hat FISA eine Strategie entwickelt, die sich an die Nischenmärkte richtet wie Instandhaltung von Werkzeugen, Optikindustrie, Uhrenherstellung.

Unsere Vorreitertechnologie

Um über die Gesamtheit eigener Verfahren zu verfügen und somit den Anforderungen seiner Kunde gerecht zu werden, investiert FISA jährlich 10% seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung und/oder in Projekte wie die Einrichtung neuer Versuchslabore für unsere Kunden, die Ansiedlung neuer Niederlassungen und Mitarbeiterschulungen.

Unsere betriebsbereiten Lösungen

Unser Ziel ist es, unseren Kunden mit unserer Erfahrung und hochwertigen Produkten und Serviceleistungen weiterzuhelfen, indem wir erhöhte Produktivität und wettbewerbsfähige Betriebskosten ermöglichen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

50-99

Geschäftsfelder
  • Oberflächenbehandlung
  • Handhabungstechnik