20.05.2019

Lippmann GmbH

Leckagefreie Protector™ Kühlwasser-Schlauchleitungen mit verpressten Armaturen

Protector™ - Schlauchleitungen mit verpressten Armaturen
  • Hohe Arbeits- und Betriebssicherheit
  • Lange Standzeiten 

Schlauchleitungen sind sicherheitsrelevante Bauteile und können bei Leckagen durch Abrutschen des Schlauches von der Tülle zu erheblichen Personen- und Sachschäden führen. Hier sorgt eine sichere und leckagefreie Schlauchleitung für hohe Arbeits- und Betriebssicherheit und beugt kostenintensiven Anlagenstillständen vor.

In unserer hauseigenen Schlauchleitungs-Fachwerkstatt mit erfahrenen und geschultem
Personal verpressen wir die unterschiedlichsten Armaturen in Form von Mutterteil oder
Vaterteilverschraubungen aus Messing sowie Flansche mit Edelstahl-Presshülsen aus Werkstoff 1.4301 (X5CrNi18-10).

Die VA-Presshülsen sind nichtrostend und elektrisch nicht-leitend. Somit ideal geeignet für unsere elektrisch nicht-leitenden Kühlwasserschläuche wie z. B. unsere Protector™ Elektroschläuche.

Das Verpressen ist hier der wichtigste Arbeitsgang der Montage. Die Presshülsen sind speziell für unseren Protector™ Elektroschlauch sowie auf unseren Elektroschlauch blau / schwarz angepasst. Die richtige Auswahl der Backensätze garantiert ein formschlüssige Rundum-Verpressung der Armaturen.

Der spezielle Radius der Profile der einzelnen Backensatzsegmente führt zu einer optimalen
Materialumformung und das definierte Pressmaß gewährleistet den sicheren Einsatz der
Schlauchleitung für den Betriebsdruck von 10 bar.
Die sicher verpresste Armatur zeigt ein sauberes und glattes Pressbild.

Durch das perfekt aufeinander abgestimmtes System – Schlauch – Armatur – Presshülse – liefern wir Ihnen eine zuverlässige und sichere Schlauchleitung im Bereich der elektrisch nicht-leitenden Kühlwasserschläuche für Induktionsöfen, Elektrolichtbogen- (EAF) und Pfannenöfen (LHF) sowie für ESU-Anlagen.



Ausstellerdatenblatt