Bühler ruft die Industrie dazu auf, sich jetzt für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen

Mit der Klimaerwärmung und dem Bevölkerungswachstum lassen sich viele heutige Produktionssysteme nicht mehr aufrechterhalten

Initiativen der Unternehmen, die an den Bühler Networking Days vertreten waren, können einen tragenden Einfluss haben. © Unsplash / Markus Spiske

Initiativen der Unternehmen, die an den Bühler Networking Days vertreten waren, können einen tragenden Einfluss haben. © Unsplash / Markus Spiske

Industrie muss Teil der Lösung werden

"Unternehmen müssen Teil dieser Lösung sein", so CEO Stefan Scheiber beim Gipfeltreffen. © Bühler Group

"Unternehmen müssen Teil dieser Lösung sein", so CEO Stefan Scheiber beim Gipfeltreffen. © Bühler Group

Grund für Optimismus

„Wir können Nahrungs- und Futtermittel sowie die Ballaststoffe für uns alle nicht produzieren, wenn wir den Planeten zerstören“, sagt Sunny Verghese, Group CEO von Olam International und Vorsitzender

„Wir können Nahrungs- und Futtermittel sowie die Ballaststoffe für uns alle nicht produzieren, wenn wir den Planeten zerstören“, sagt Sunny Verghese, Group CEO von Olam International und Vorsitzender des World Business Council for Sustainable Development. © Bühler Group

„Es bleiben noch zehn Jahre, um irreparable Schäden aus dem Klimawandel abzuwenden“, sagte Stefan Scheiber, CEO der Bühler Group. © Bühler Group

„Es bleiben noch zehn Jahre, um irreparable Schäden aus dem Klimawandel abzuwenden“, sagte Stefan Scheiber, CEO der Bühler Group. © Bühler Group

Ein Hauptthema des Anlasses war die Digitalisierung. Sie wird helfen, diese Herausforderungen zu schaffen - diese Ansicht teilen die meisten Mitglieder großer Firmen. © Bühler Group

Ein Hauptthema des Anlasses war die Digitalisierung. Sie wird helfen, diese Herausforderungen zu schaffen - diese Ansicht teilen die meisten Mitglieder großer Firmen. © Bühler Group

Sie sind bereits Teil der Lösung

Mit 10 Jahren gründeten Isabel Wijsen und ihre Schwester die Bewegung Bye Bye Plastic Bags in ihrer Heimat Bali, um das Problem des Plastikmülls anzugehen. © Bühler Group

Mit 10 Jahren gründeten Isabel Wijsen und ihre Schwester die Bewegung Bye Bye Plastic Bags in ihrer Heimat Bali, um das Problem des Plastikmülls anzugehen. © Bühler Group

Bleiben Sie Up-to-date!