18.07.2014

© Verlag Stahleisen GmbH

Weniger Lösungsmittel, weniger Emissionen, höhere Wertschöpfung

ASK Chemicals aus Hilden ist es gelungen, die erfolgreiche Ecocuretm Solventless (SL) Technologie für den Eisenguss weiterzuentwickeln. Mit der Ecocuretm SL Cold-Box-Technologie ist es möglich, die Emissionen stark zu reduzieren und dabei die Leistungseigenschaften zu verbessern. Durch die starke Reduktion von Lösungsmitteln im Teil 2 des Solventless-Systems wird der Emissionsausstoß im gesamten Prozess gedrosselt. Ecocuretm SL für den Eisenguss bietet daneben überzeugende Leistungseigenschaften. So können mit der neuen Technologie Gas-, Kondensat- und Qualmbildung im Gießprozess reduziert werden. 


http://www.ask-chemicals.com


Darüber hinaus werden besonders hohe Sofortfestigkeiten sowie eine reduzierte Klebeneigung erzielt. Die Reduzierung des Lösungsmittelanteils bei dieser Technologie ermöglicht zudem eine Verringerung des Aminbedarfs. Das neue System hat seine Stärken im Eisenguss schon jetzt unter Beweis gestellt. Im Schulterschluss mit seinen Kunden hat ASK Chemicals das neue System erfolgreich an spezifische Bedingungen angepasst, sodass bereits kurz nach der Einführung verschiedene Eisengussteile wie z. B. Bremsscheiben, Getriebe- und Kurbelgehäuse oder Hydraulikgussteile erfolgreich mit der Ecocuretm SL Technologie gefertigt werden. Die Technologie ist dank ihrer Vorteile bestens geeignet, um die aktuellen und künftigen Anforderungen von Aluminium- und Eisengießereien im Hinblick auf die stetig wachsende Nachfrage nach leistungsfähigen und zugleich umweltfreundlichen Cold-Box-Lösungen voll zu erfüllen.


© Verlag Stahleisen GmbH