16.04.2015

Stangl Technik GmbH

Stempelung von maschinenlesbaren Data-Matrix-Codes

Data-Matrix stamping

Stangl Technik präsentiert die neue Data-Matrix-Stempelmaschine für Strangguß- und Walzwerksprodukte. Das bestehende Angebot an alphanumerischen Stempelmaschinen wird durch eine neue Variante ergänzt, die maschinenlesbare Markierungen in heiße und kalte Oberflächen stempelt.


Die neue Maschine ist besonders für die Markierung unebener und verzunderter Oberflächen geeignet, wie etwa brenngeschnittene Seitenflächen von Stranggußprodukten. Die Markierungen sind sehr groß und gut sichtbar.


Eine Stempelung kann bei hohen Temperaturen erfolgen, erfordert keine weiteren Verbrauchsmaterialien und ist äußerst langlebig. Das unterscheidet sie von anderen Markiertechniken wie Farbmarkierungen oder Etiketten.


Der zweidimensionale Data-Matrix-Code ist mit Kameras lesbar und ein genormter Industriestandard. Die automatische Fehlererkennung macht Fehllesungen praktisch unmöglich. Selbst teilweise beschädigte Codes können aufgrund redundater Informationsspeicherung weiter gelesen werden.