21.03.2014

© Verlag Stahleisen GmbH

Schaumkeramikfilter aus hochreinem Zirkonoxid

Der Einsatz effizienter Filtersysteme zur Entfernung von Verunreinigungen und Reduzierung von Turbulenzen spielt für die Qualität von Gussstücken eine tragende Rolle. Der Hersteller von Gießereihilfsmitteln, ASK Chemicals aus Hilden, hält deshalb ein umfassendes Filterprogramm bereit. Für Stahl- und Eisengießereien liefert der Spezialist aus Hilden hocheffiziente Schaumkeramikfilter, die aus verschiedensten keramischen Materialien wie reinem Zirkonoxid, Aluminiumoxid – auch kohlenstoffgebunden – Siliziumkarbid sowie weiteren Spezialmaterialien hergestellt werden.


Die unter den Namen Udicell und Exactflo geführten Filtersysteme fördern sowohl qualitative Aspekte, wie eine hohe Metallreinheit, als auch ökonomische Ziele durch die Reduktion von Nacharbeiten und geringem Ausschuss. Besonders die voll gesinterten Udicell-Schaumkeramikfilter, aus teilstabilisiertem Zirkonoxid (PSZ), sind erste Wahl beim Einsatz in Stahl- und Eisengießereien. Als einer der weltweit wenigen Anbieter stellt ASK Chemicals neben den handelsüblichen Zirkonfiltern auch Filter aus hochreinem Zirkonoxid her. Dank ihrer chemischen, thermischen und mechanischen Robustheit sind die Udicell-Filter enorm belastbar und effizienzfördernd bei der Herstellung von Stahlgussstücken, mittleren bis großen Eisengussstücken sowie im Feingussbereich. Abgestimmt auf kundenspezifische Anforderungen entwickelt und fertigt ASK Chemicals maßgeschneiderte Filter mit speziellen Oberflächen und Dichtungen. Dies reicht von kleinsten Ausführungen für den Feinguss bis zu Top-Lösungen für Gussteile im mehrstelligen Tonnagebereich. Schaumkeramische Filter finden auch in anderen Industriebereichen Anwendung, so z. B. als Brennhilfsmittel für Sinteröfen, flammlose Brenner oder bei der Rauchgasfilterung. ASK Chemicals bedient mit seinen hocheffizienten Systemen auch diese Einsatzgebiete.

www.ask-chemicals.com


 


© Verlag Stahleisen GmbH