05.03.2015

Geiger & Co. Schmierstoff-Chemie GmbH

Neue Trennex®-Produkte für den Strukturguss

Die Entwicklung gegossener Strukturteile hat in den letzten Jahren völlig neue Einsatzgebiete für den Druckguss geschaffen.


Mittlerweile ersetzt der Aluminium- und Magnesiumdruckguss im Fahrzeugbau nicht nur Gusseisen im Motor- und Getriebebereich, sondern in zunehmendem Maße auch Stahl im Karosseriebereich.


Das mit dem Strukturguss einhergehende grundlegend neue Teilespektrum hat auch die Entwicklung neuer Trennstoffe vorangetrieben. Neben der stets erforderlichen Trenn- und Schmierwirkung soll ein Trennstoff im Strukturguss auch den Metallfluss unterstützen. Aufbauend auf unsere bewährte


Trennex® W 8000-er Reihe haben wir mit Trennex® W 81 SG und Trennex® W 82 SG zwei neue Trennstoffe speziell für den Strukturguss entwickelt.


Hierzu wurden spezielle Polymere in die Trennstoffe eingearbeitet, die einen isolierenden Film im Werkzeug bilden und damit ein vorschnelles Abkühlen während der Formfüllung verhindern.


Beide Trennstoffe zeigen gute Kriechwirkung bis in tiefe Formkonturen und bieten auch bei großflächigen Gussteilen eine hervorragende Fließunterstützung.