17/07/2015

© Verlag Stahleisen GmbH

Neuausrichtung zum Full-Service-Anbieter für Maschinenformguss und Strangguss

Im Rahmen einer Kundenveranstaltung haben sich die ACO Guss und ACO Eurobar GmbH am 23. April 2015 in Kaiserslautern erstmals öffentlich mit ihrer Neupositionierung vorgestellt. Die ACO Guss Gruppe, die inzwischen Vertriebsgesellschaften in Europa und Südafrika unterhält, hat in den vergangenen Jahren am Standort Kaiserslautern beträchtlich in moderne, teils hochautomatisierte Maschinen und Produktions- und Bearbeitungsverfahren investiert.


Im Zuge der umfangreichen Modernisierung hat sich die Gießerei auch neu ausgerichtet: als Full-Service-Anbieter für mechanisch bearbeitete Maschinenformguss- und Stranggussteile nimmt ACO seinen Kunden jetzt einen Teil der Vorarbeiten ab. Denn national wie international steigt die Nachfrage nach vorbearbeiteten Formguss- und Strangguss-Produkten. Die Gussteile kommen z. B. im Maschinen- und Anlagenbau, im Fahrzeugbau, in der Antriebstechnik, der Pumpen- und Hydraulikindustrie und in der Infrastruktur zum Einsatz.

Weiterer Vorteil des neuen Maschinen- und Anlagenparks: er sorgt für bessere Arbeits-, Sicherheits- und Umweltbedingungen (z. B. mit einer neuen Entstaubungsanlage und Schmelzöfen mit verringertem Schallpegel) und damit auch für ökologisches und nachhaltiges Wirtschaften.

Über 120 Gäste aus der Gießereiwelt aus 15 Nationen ließen sich im Rahmen der Werkrundgänge die neuen Fertigungsmöglichkeiten erläutern.

www.aco-guss.com


 


 


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH