Kostengünstige Lösung für dauerhafte Kennzeichnungen

Neue Generation der BZ-Marker sind noch praktikabler in der Handhabung

Bei der neuen Generation der Markierwerkzeuge "BZ-Marker" ist ein schneller Nadelwechsel unkompliziert möglich. Mittels einer Zange können die Markiernadeln herausgezogen und gewechselt werden. Ein Einsenden des Werkzeugs zum Tausch der Markiernadel ist dadurch nicht mehr notwendig. Dies spart Zeit und Geld.
© MARKATOR Manfred Borries GmbH

Neue Generation der BZ-Marker sind noch praktikabler in der Handhabung
Quelle: © MARKATOR Manfred Borries GmbH

Der BZ-Marker kann in Spannzangen oder Weldon-Aufnahmen gespannt und direkt in die Maschinenspindel der CNC-Maschine aufgenommen werden.

Die Kennzeichnungsgeschwindigkeit orientiert sich am Vorschub der Maschine. Durch die hochwertigen Führungen können unebene und raue Flächen ohne Probleme mit z.B. einer Teilenummer markiert werden. Die Anpassung an unterschiedliche Materialhärten und die Bestimmung der gewünschten Markiertiefe ist stufenlos einstellbar.

Im Vergleich zu herkömmlichen Markierverfahren mit einem Kennzeichnungsfräser im CNC-Bearbeitungszentrum können die Markierzeiten um bis zu 75% reduziert werden. Zudem hat die Markiernadel eine sehr lange Lebensdauer. Ein schneller Rationalisierungseffekt des Werkzeuges ist garantiert.
© MARKATOR Manfred Borries GmbH

Der BZ-Marker ist ein kostengünstiges Werkzeug zur dauerhaften Kennzeichnung verschiedenster Werkstoffe
Quelle: © MARKATOR Manfred Borries GmbH

Um die gewünschte Kennzeichnung zu erzeugen, wird das Werkzeug über eine Minuszustellung an der Maschine in das Werkstück gedrückt und entsprechend dem vorprogrammierten Schriftbild durch das Material gezogen. Das jeweilige Material wird an der Stelle der Kennzeichnung verdrängt. Die Oberfläche wird nicht geschwächt oder verletzt, sondern verdichtet. Bei dieser Art der Teilekennzeichnung entsteht keine Lärmentwicklung.

Abhängig von Werkstoff und der gewünschten Markiertiefe kann zwischen den vier verschiedenen Werkzeuggrößen S, M, L und XL gewählt werden.

Quelle: MARKATOR Manfred Borries GmbH