22/04/2015

© Verlag Stahleisen GmbH

Investition in Erweiterungsflächen

Mit einer 850 000-Euro-Investition in einen Erweiterungsbau verdoppelt die Oberhausener Gießerei Fitscher ihre bisherigen Lagerflächen in der Paul-Reusch-Straße. Mitten in der Oberhausener Innenstadt werden in der Gießerei Fitscher jeden Tag Metalle zur weiteren Verarbeitung eingeschmolzen. Spezialisiert hat sich das Unternehmen mit seinen 107 Mitarbeitern auf die Anfertigung von Kupfergusslegierungen in verschiedenen Gießverfahren.


Nicht zuletzt durch die hohen Qualitätsstandradkontrollen sowie die Ausrichtung auf individuelle Kundenwünsche findet Fitscherguss für seine Erzeugnisse zahlreiche Abnehmer in der Antriebstechnik, dem Windkraftanlagenbau, der Elektroindustrie und dem Schiffsbau -  mit einem globalen Exportanteil von über 30 %. Außerdem werden in einer weiteren Betriebsstätte in der Parallelstraße in Oberhausen die Gusserzeugnisse mit einem umfangreichen CNC-Bearbeitungsmaschinenpark komplett einbaufertig bearbeitet. Und auch ein Patent einer speziellen Bronzelegierung, die weltweit Anwendung findet, kann das 115 Jahre alte Oberhausener Traditionsunternehmen sein Eigen nennen.

www.fitscherguss.de


© Verlag Stahleisen GmbH