23/02/2016

© Verlag Stahleisen GmbH

Gießereichemikalienhersteller stärkt Marktpräsenz in Italien

Die Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH, Düsseldorf, hat die 100-prozentige Übernahme der italienischen Gesellschaft Satef HA S.p.A. mit Sitz in Vicenza bekanntgegeben. Als weltweit führender Anbieter von Chemieprodukten für die Gießerei-Industrie baut das Unternehmen damit seine Marktpräsenz in Europa weiter aus. Mit Wirkung vom 25. Januar 2016 haben die Anteilseigner der italienischen Satef-Gruppe ihre Anteile an die Hüttenes-Albertus GmbH veräußert.


Nachdem das deutsche Unternehmen seit fast 40 Jahren eine Minderheitsbeteiligung an Satef HA hielt, gehört die auf dem italienischen Markt etablierte Unternehmensgruppe nach dem Übergang zu 100 % zur HA-Gruppe. Die Satef Group hält die Mehrheitsbeteiligung an den Gesellschaften IMIC S.p.A. und Sidersabbie S.r.l.

In seinen Werken in Vicenza, Arcore und Silvano Pietra produziert Satef hochwertige Chemie- und Feuerfestprodukte für die Gießerei-Industrie. Durch die Zusammenführung hervorragender Marktkenntnisse des italienischen Tochterunternehmens und der Technologieführerschaft von HA erhalten die Kunden künftig alles aus einer Hand: Fortschrittliche gießereichemische Produkte für den gesamten Produktionsprozess, ein ausgedehntes Serviceangebot und umfassende Beratung.

„Mit der vollständigen Übernahme der Satef Group können wir nun auch unsere Kunden in Italien komplett aus einer Hand beliefern und unsere strategische Marktentwicklung in Europa weiter voranbringen“, freut sich Dr. Carsten Kuhlgatz, Geschäftsführer und CEO der Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH in Düsseldorf. Auch das Management von Satef begrüßt die vollständige Integration und wird die Umsetzung der Strategien der HA-Gruppe in Italien aktiv mittragen.

Mit seinen technologisch führenden Produkten, Lösungen und Services tritt Hüttenes-Albertus nun auch in Italien als Komplettanbieter von Chemieprodukten für die Gießereibranche auf. Das Unternehmen stärkt damit seine Marktposition in der Region.

www.huettenes-albertus.com


© Verlag Stahleisen GmbH