27/06/2014

© Verlag Stahleisen GmbH

Geilert wird zu Fimro

Ab Juni 2014 werden alle Anlagen zur Innenreinigung von Sprühwerkzeugen nach dem System von Geilert Engineering aus Schwalmtal von der Fimro GmbH in Langenstein angeboten, gefertigt und gewartet. Dies haben vor kurzem Dr. Uwe Geilert, Geilert Engineering, und Bernd Mrochen, Fimro, vereinbart. Bereits seit einigen Jahren besteht ein Vertretungsabkommen zwischen beiden Häusern. Die Fimro GmbH bewegt sich daher in vertrautem Terrain und erweitert mit dieser Maßnahme ihr Produkt- und Serviceangebot an die Druckguss-Industrie. Die erste Anlage der Geilert Engineering wurde im Juli 1998 ausgeliefert. Seitdem wurde das System auf sechs Anlagengrößen ausgebaut und stetig an neue Anforderungen angepasst. Mrochen und Geilert werden die kontinuierliche Weiterentwicklung des Systems künftig gemeinsam vorantreiben.


www.fimro.com


© Verlag Stahleisen GmbH