22.11.2013

© Verlag Stahleisen GmbH

Folgeauftrag über Großpressen

Der Experte für Systemintegration, Reis Robotics, hat aus China einen Folgeauftrag über zwei Entgratpressen in Schiebe-/Kipptisch-Ausführung zur Herstellung von Gussteilen aus Aluminium erhalten. Das Unternehmen übernimmt dabei erneut die schlüsselfertige Integration der Entgratpressen in automatische Druckgießzellen. Mit dieser Produktionserweiterung baut der Kunde – ein international tätiger Hersteller im Automotivebereich – seine Marktposition auf dem chinesischen Markt weiter aus. Reis Robotics verfügt über eine eigene Niederlassung in China und ist daher in der Lage, den Support in Asien vor Ort zu gewährleisten.


Zudem verfügt der Anlagenlieferant Reis über spezielle Erfahrungen im Bereich Entgratpressen sowie weitreichende Kompetenzen in der Technologie Stanzentgraten und Nachbearbeiten von Gussteilen. Das Unternehmen aus Obernburg nimmt zwischenzeitlich in China im Bereich der Anlagen- und Systemtechnik, insbesondere im Marktsegment der Gussproduktion, einen Spitzenplatz als Anlagenlieferant ein.

www.reisrobotics.de


 


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH