26.11.2013

© Verlag Stahleisen GmbH

Bauteilewettbewerb gewonnen

Im Oktober 2013 versammelten sich Systemlieferanten, inter-nationale Experten und Vertreter von OEM bei der Tagung der Europäischen Forschungsgemeinschaft Magnesium (EFM) in Aalen. Einen Höhepunkt der Tagung bildete der Bauteilewettbewerb, bei dem der Bereich ISC (Innovative System Components) der Druck- und Spritzgußwerk Hettich GmbH & Co. KG, Frankenberg, den ersten und dritten Platz in der Kategorie „Automotive“ gewann.


Als bestes Magnesiumbauteil wurde eine Plattformlösung eines japanischen Automobilherstellers für eine Abschirmplatte eines Spurwechselassistenten ausgezeichnet. Eine Displayrückwand für den Split-View-Monitor im Command-System eines neu erschienenen Fahrzeugs der oberen Luxusklasse wurde mit dem dritten Platz prämiert. Bereits 2012 stellte der Bereich ISC von Hettich das beste Magnesiumbauteil in der Kategorie „Automotive“.

In der Kategorie „Non-Automotive“ überzeugte ein aus Magnesium gegossener Beinknoten für Tische und erhielt den zweiten Platz. „Diese Auszeichnungen machen uns sehr stolz und sind ein Ansporn für die Arbeit in den nächsten Jahren“, so Hettich-Vertriebsleiter Michael Schran.

www.hettich.com


 


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH