Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: GIFA. Firmen & Produkte. Firmen & Produkte 2015.

Such-Startseite

Hallenlageplan anzeigen

BDG Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Hansaallee 203
40549 Düsseldorf, Deutschland
Postfach 10 19 61
40010 Düsseldorf, Deutschland

Telefon: +49 211 6871-0
Fax: +49 211 6871-333
http://www.bdguss.de

Teilnehmer der ecoMetals Initiative Teilnehmer der ecoMetals Initiative

Interaktiver Hallenplan


  • Firmenprofil

  • Produkte

  • Firmen News

  • Kontaktpersonen

  • Standveranstaltung
Firmenprofil
Profil BDG

Der Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) in Düsseldorf ist der Branchenverband der deutschen Gießerei-Industrie.

Der BDG vertritt die Interessen von rund 600 Eisen-, Stahl- und Nichteisen-Metallgießereien. In den Gießereien sind rund 80.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Der BDG arbeitet eng mit dem technisch-wissenschaftlichen Verein Deutscher Gießereifachleute (VDG), der Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVM) und der Forschungsvereinigung Gießereitechnik (FVG) zusammen.

Im Bereich Wirtschaft und Wirtschaftspolitik werden Konjunktur- und Marktfragen kompetent bearbeitet. Der BDG unterstützt mit seinen Fachreferaten Betriebswirtschaft, Rohstoffe, Verkehr/Logistik, Volkswirtschaft/Marktanalysen, Umwelt-/Energiepolitik und mit seiner Rechtsabteilung die BDG-Mitgliedsunternehmen. Der BDG ist als Vertreter von Brancheninteressen gegenüber Politik und Verwaltung in Brüssel, Berlin und in den Bundesländern aktiv.

Im Bereich Technik ist der BDG Ansprechpartner für Fragen der Forschungsförderung, der Gemeinschaftsforschung, der Universitäts- und Ausbildungspolitik und der Normung. In den Fachausschüssen werden die jeweiligen verfahrenstechnischen und metallurgischen Fragestellungen bearbeitet. In der IfG-Service GmbH finden die Gießereien und Gießerei-Zulieferer individuelle Unterstützung.

Als Bildungspartner für die Gießereibranche ist die VDG-Akademie der zertifizierte Bildungspartner und deckt den Qualifizierungsbedarf auf allen Ebenen innerhalb der Branche ab. Das ständig ausgebaute und aktualisierte Weiterbildungsprogramm umfasst aktuell mehr als 50 Seminare und Lehrgänge zu gießereitechnischen Themen und aus angrenzenden Bereichen des Managements und der Arbeitsorganisation, das berufsbegleitende VDG-Zusatzstudium Gießereitechnik, Lehrgänge zum Industriemeister Gießerei sowie auf die Unternehmensziele zugeschnittene lnhouse-Schulungen.

Der BDG arbeitet eng mit dem technisch-wissenschaftlichen Verein Deutscher Giessereifachleute (VDG), der Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVM) und der Forschungsvereinigung Gießereitechnik (FVG) zusammen.