Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: GIFA. News. Business News [GN].

KUKA eröffnet TechCenter in Augsburg

KUKA eröffnet TechCenter in Augsburg

Weitere KUKA TechCenter in Augsburg eröffnet

© KUKA Aktiengesellschaft

Ermöglichen eine gewinnbringende Kooperation für alle Teilnehmer: KUKA TechCenter / © KUKA Aktiengesellschaft

Ende Januar wurden die weitere KUKA TechCenter in Augsburg eröffnet. Weltweit dienen sie zur Beratung und Support, zur Entwicklung gemeinsamer Lösungen oder zur Durchführung von Machbarkeitsstudien mit und für KUKA, Kunden, Integratoren und Systempartner. 2017 ist die Eröffnung für mindestens fünf weitere Standorte in USA, Europa und Asien geplant.

Gewinnbringende Kooperation für alle Teilnehmer

„Wir wollen eine langfristige, gewinnbringende Kooperation für alle Teilnehmer. Und Teilnehmer sind Endkunden, Systemintegratoren, Technologiepartner und KUKA. Wir arbeiten zusammen – mit unseren Kunden – an den neuen, technischen Lösungen der Zukunft“, sagte Martin Kuhnhen, Chief Sales Officer bei der KUKA Roboter GmbH, bei der Eröffnung der TechCenter am Hauptsitz in Augsburg.

Anders als klassische, konventionelle Projekte ermöglichen die KUKA TechCenter für die Themen Spot Welding, Arc Welding, Laser, Mobile Robotics, Education und Medical Robotics eine neue Form der Zusammenarbeit.

Know-How global ausrollen

In der Zusammenarbeit mit lokalen Kunden wird in den TechCentern weltweit wertvolles Know-How aufgebaut. Ziel ist es, dieses Wissen global auszurollen. Dabei sollen Beratung und Support nicht nur durch KUKA stattfinden, sondern allen voran auch durch Partner in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit. Daher könnten in Zukunft TechCenter auch bei Partnern und Kunden entstehen.

Lokale Anpassungen auch bei globalen Standards

Ein weiteres Ziel der gemeinsamen Arbeit im TechCenter ist die schnelle Adaption einer Lösung. Auch bei globalen Standards sollen lokale Anpassungen realisiert werden können. Das Ergebnis sind ready2_use Pakete – vorkonfigurierte, getestete und aufeinander abgestimmte Applikationspakete.

Der Vorteil ist eine schnelle Inbetriebnahme vor Ort, wenn das Paket zuvor bei KUKA gemeinsam mit Partnern zusammengestellt und validiert wurde. Damit können globale Standards weltweit ausgerollt werden.

Quelle: Kuka

 
 

Mehr Informationen

RSS-Service