Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: GIFA. Presse-Service. Pressematerial. Pressemeldungen.

GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST bleiben beim bewährten Turnus

GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST bleiben beim bewährten Turnus

„The Bright World of Metals” vom 25. bis 29. Juni 2019 wieder in Düsseldorf

Das erfolgreiche Technologiemessen-Quartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST bleibt beim bewährten Vier-Jahres-Turnus und wird vom 25. bis 29. Juni 2019 wieder in Düsseldorf stattfinden. Damit trägt die Messe Düsseldorf den zahlreichen Wünschen aus der ausstellenden Industrie Rechnung. Messe-Geschäftsführer Joachim Schäfer: „Der Wechsel in den Drei-Jahres-Turnus erschien uns seit einiger Zeit schon notwendig, da sich auch in der Gießereitechnik und der Metallurgie die Innovationszyklen verkürzen. Für die ausstellende Branche erweist sich im Nachhinein die Turnusverkürzung als zu hohe Belastung. Die Messe Düsseldorf agiert jedoch immer im Sinne ihrer Kunden und bleibt deshalb mit den vier Leitmessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST - auf Wunsch von großen Teilen der Ausstellerschaft - beim Vier-Jahres-Rhythmus.“

Die Messen liegen auch in Zukunft in den bewährten Händen von Portfolio-Director Friedrich-Georg Kehrer und seines Messeteams. Insgesamt zählen zum Portfolio Metals and Flow Technologies 30 Veranstaltungen der Messe Düsseldorf-Gruppe weltweit. Am Standort Düsseldorf sind dies neben dem Vierer-Verbund die wire und Tube (vom 4. bis 8. April 2016), die VALVE WORLD EXPO (29. November bis 1. Dezember 2016), der Pump Summit (29. bis 30. November 2016) sowie der International Thermprocess Summit ITPS (27. bis 28. Juni 2017). „Die globale Ausrichtung der Messe Düsseldorf hat im letzten Jahr zur organisatorischen Bündelung aller weltweit durch die Messe Düsseldorf durchgeführten Veranstaltungen inklusive der Leitmessen in Düsseldorf geführt. Alle 30 Messen liegen jetzt in einem gemeinsamen Portfolio, dadurch können wir verstärkt die Synergie-Effekte und das Know-how des Teams nutzen“, erklärt Kehrer. Verstärkt wird das Portfolio mit Gerrit Nawracala und Daniel Ryfisch durch zwei zusätzliche Deputy Directors, die mit ihren Projektteams für die Organisation und Durchführung zuständig sind.

Das Messe-Quartett zeigte sich bei seiner jüngsten Ausgabe in Bestform: 78.000 Besuchern aus mehr als 120 Ländern kamen vom 16. bis 20. Juni 2015 zu GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST nach Düsseldorf, um das Angebot der 2.214 Aussteller zu erleben. Die Stimmung in den Messehallen war herausragend: Die Fachbesucher zeigten sich überaus beeindruckt von der Präsentation kompletter Anlagen und Maschinen und platzierten sogar zahlreiche Orders. Die Aussteller freuten sich über die Geschäftsabschlüsse mit Kunden aus aller Welt. Die Internationalität auf den Messen zog noch einmal deutlich an und liegt jetzt bei 56 bei den Besuchern und 51 Prozent bei den Ausstellern.

GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST sind eigenständige Messen, die jede für sich und ihre Märkte stehen, gemeinsam ergeben sie jedoch erst das vollkommene Bild der „Bright World of Metals“. Die Angebotspalette der GIFA bildet den kompletten Markt rund um Gießereimaschinen und –anlagen, Druckgießmaschinen sowie den Schmelzbetrieb ab. Die METEC ist geprägt von den großen Anlagenbauern. Insbesondere Anbieter von Anlagen zur Roheisen-, Stahl- und NE-Metall-Erzeugung, zum Vergießen und der Formgebung von Stahl sowie Walz- und Stahlwerke sind hier präsent. Bei der THERMPROCESS sind Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlungen und thermische Verfahren das Herzstück des Ausstellungsangebotes. Bei der NEWCAST steht die Darstellung der Gussprodukte im Vordergrund.

PDF Download (537.4 KB)
RTF Download (40.1 KB)
 
 

Mehr Informationen

Presseverteiler

Pressefotos

RSS-Service